Einfache Brotrezepte

Unsere Brotrezepte mit und ohne Sauerteig


Eine frische Scheibe Brot mit Butter, frischem Schinken, einer Scheibe Käse und vielleicht noch einer Scheibe Tomate - klingt lecker? Ist es auch! Vor allem, wenn das Brot selbst gebacken wurde!
Viele kaufen das Brot beim Bäcker oder im Supermarkt. Man kann aber Brot und auch Brötchen selber backen! Und das ist gar nicht so schwer wie manch einer jetzt denkt.
leckere Brotrezepte
Mit Hilfe unserer Brotrezepte können Sie Ihre
Familie mit selbstgebackenem Brot überraschen!
Foto: © Grecaud Paul
Ganz einfach ist es natürlich, wenn man eine Fertigmischung im Supermarkt kauft. Aber auch wer alle Zutaten selbst zusammenmischt, hat es nicht sehr schwer! Außerdem gibt es da ja noch diese praktische Hilfe - den Brotbackautomat! Teig einfüllen, anschalten und warten.
Nun gibt es ja sehr viele unterschiedliche Brote. Angefangen beim einfachen Weißbrot über Mischbrote bis hin zum Vollkornbrot. Jedes ist auf seine Art sehr lecker.
Wir möchten Ihnen in dieser Rubrik einige Brötchenrezepte & Brotrezepte vorstellen und geben natürlich auch einige Tipps zum Brot selber backen.

Eine Liste unserer Brotrezepte:


  • Brötchenrezepte
  • Apfelbrot
  • Bauernbrot
  • Dinkelbrot
  • italienisches Brot
  • Knoblauchbrot
  • Kräuterbrot
  • Maisbrot
  • Vollkornbrot
  • Zwiebelbrot
  • Sandwich Rezepte

  • Brot selber backen ist einfach und macht Spaß!

    Damit der Brotteig nicht in der Backform kleben bleibt, fettet man diese mit reinem Pflanzenfett (z.B.
    Kokosfett) ein.

    Wenn der Teig beim Backen reißt, hat man die gesamte Backzeit nur eine Temperatur verwendet. Am besten heizt man den Ofen auf ca. 230 Grad vor, bäckt das Brot darin ca. 10 Minuten und schaltet dann auf ca. 200 Grad herunter.

    Was muss ich noch beachten, wenn ich Brot selber backen möchte?

    Der Brotteig sollte vor dem Backen meist einige Zeit gehen. Damit er danach nicht an der Schüssel kleben bleibt, stäuben Sie die Schüssel vorab mit etwas Mehl ein oder bestreichen sie mit Öl.

    Muss der Teig sehr lange gehen, können Sie ihn ebenfalls mit Öl einpinseln, damit er geschmeidig bleibt. Weitere Informationen zum Thema Brot backen

    Was man über Brot wissen sollte:
    Damit das Brot auch immer frisch ist, lagern Sie es am besten in einem Brotkasten aus Buche. Diesen reinigen
    Verschiedene Brote und Brötchen
    Brot und Brötchen kann man auch selber backen - Foto: © yamix
    Sie einmal in der Woche gründlich mit heißem Wasser. Damit das Brot auch lange hält, legen Sie ein Zucker- oder Apfelstück in den Brotkasten.
    Damit das Brot nicht austrocknet möglichst in der Originalverpackung lassen und kühl und trocken lagern.
    Wenn das Brot geschnitten ist, wieder gut verpacken. Bei Laiben die Anschnittfläche mit Folie abdecken.
    Roggenmischbrot und anderes Brot aus Sauerteig hält sich 6 Tage, Weißbrot 2-4 Tage, und Toastbrot bleibt ca. 10-12 Tage frisch.
    Mehr Tipps zum Brot und Brötchen lagern

    Mehr Rezepte für leckeres Brot finden Sie jetzt auch in unserem Forum. Schauen Sie doch mal rein.
    (Und hier eine kleine Übersicht.)


    Mehr zum Thema Brot:
  • Pausenbrot für Kinder
  • Brotzeit mit der Familie
  • Schwedische Smörgastarta


  • Weiterführende Informationen:
    Wie sollte man Mehl, Salz und Zucker lagern?

    Welches Mehl für welches Brot?