Rezept für Waffeln ohne Butter

Waffelteig für Waffeleisen
Zutaten:
  • 180 g Mehl
  • 40 g Zucker
  • 1/4 l Milch
  • 1/3 Päckchen Backpulver
  • 2 Eier
  • 1 Msp. abgeriebene Zitronenschale
  • Salz

  • Zubereitung:
    Verrühren Sie die Milch, das Eigelb, Zucker, Salz und Zitronenschale gut miteinander in einer
    großen Schüssel. Dann geben Sie das Mehl und das Backpulver dazu und rühren wieder gut um.
    Nun verrühren Sie die Eiweiß zu einem steifen Eischnee (Wer keine Küchenmaschine hat, nimmt eine Schüssel und einen Schneebesen.). Diesen geben Sie dann vorsichtig zum Teig.
    Nun geben Sie den Waffelteig portionsweise in ein Waffeleisen.

    Servieren:
    Bestreuen Sie die Waffeln vor dem Servieren noch mit etwas Puderzucker.

    Tipp:
    Wenn Besuch erwartet wird, wird gern ein großer Teller Waffeln gebacken. Oft bleiben dann einige übrig.
    Diese können eingefroren werden und später unaufgetaut in den Toaster gegeben und geröstet werden. Die Waffeln schmecken dann wie frisch.

    Guten Appetit!                                                                             Dieses Rezept jetzt ausdrucken


  • Rezepte für Waffeln
  • Zimtwaffeln
  • Rezept für Haselnusswaffeln

  • >> Gebäck >> Backrezepte

  • Weiterführende Informationen:
  • Welches Mehl für welches Gebäck?




  •