Wie bäckt man einen Walnusskuchen?

Welche Walnusskuchen gibt es eigentlich?


Walnusskuchen passen prima zum Herbst. Am besten schmeckt der Walnusskuchen, wenn man
Walnusskuchen in Kastenform
Walnusskuchen in Kastenform - Foto: © Matthew Antonino
an einem schönen Herbsttag selbst Walnüsse sammelt und dann daraus einen Kuchen bäckt. Aber welchen?
Sie können einen reinen Walnusskuchen beispielsweise mit Rührteig backen oder auch Äpfel oder Schokolade dazu geben. Es gibt Walnusskuchen vom Blech oder auch in Kastenform. Die Auswahl ist wirklich groß!
Denken Sie auch daran den Tisch hübsch zu decken. Zum Beispiel mit einer gelb-orangefarbenen Tischdecke und einer Schale Walnüsse oder auch einigen Blättern vom Walnussbaum. Und wer von Walnüssen nicht genug bekommen kann, hat ja auch noch die Möglichkeit etwas Walnuss-Flavour in den Kaffee zu geben.
Walnüsse reifen übrigens von Ende September bis anfang Oktober. Genügend Zeit einige Walnusskuchen auszuprobieren.

Unsere Walnusskuchen Rezepte:


  • Walnusskuchen mit Honig
  • Walnusskuchen mit Schokolade [bald]
  • Walnusskuchen vom Blech [bald]
  • Walnusskuchen in Kastenform [bald]
  • Apfel Walnusskuchen [bald]

  • Unsere Tipps für Walnusskuchen: Walnüsse sollte man nach dem Ernten in Zugluft trocknen damit sie nicht schimmeln. Dann füllt
    man sie in Säcke und bewahrt diese hängend auf.

    Bevor Sie die Nüsse zum Backen verwenden, sollten Sie eine Nuss kosten, ob diese evtl. ranzig schmecken. Sonst verdirbt man sich schnell den ganzen Kuchen.

    Damit sich die Walnüsse leichter knacken lassen, legen Sie sie für eine halbe Stunde in kochendheißes Wasser. So kann man dann die Nuss im Ganzen herauslösen.

    Wenn Sie die Walnüsse zerhacken sollen, streuen Sie etwas Zucker auf die Arbeitsfläche, dann springen die Nüsse nicht weg.

    Natürlich erfahren Sie bei uns auch wie man Kuchen lagern sollte und wie lange man Kuchen aufbewahren kann.

    Auch einige Infos über Walnüsse haben wir zusammengestellt. Zum Beispiel warum sie gut für eine gesunde Ernährung sind.


    Weiterführende Informationen:
    Welche Mehlsorten für welchen Kuchen?

    Dekorationsideen für die Kaffeetafel

    Warum sind Nüsse so gesund?