Rezept für Biskuitrolle mit Kirschen

Biskuitrolle mit Kirschen
Zutaten:
  • Für den Teig:
  • 160 g Zucker
  • 80 g Mehl
  • 80 g Speisestärke
  • 4 Eier
  • 1 TL Backpulver

  • Für die Füllung:
  • 200 ml Milch
  • 200 ml Schlagsahne
  • 150 g entsteinte Sauerkirschen
  • 25 g Speisestärke
  • 15 g Zucker
  • 15 g gemahlener Mohn
  • 4 EL Kirschkonfitüre
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Ei
  • Puderzucker zum Bestäuben

  • Zubereitung:
    Wiegen Sie alle Zutaten mit der Küchenwaage ab. Trennen Sie die Eier und vermischen das Eiweiß
    mit 4 EL kaltem Wasser. (Richtig steif schlagen!) Lassen Sie den Zucker während des Schlagens einrieseln. Ziehen Sie dann das Eigelb unter die Masse. Dann heben Sie Speisestärke, Mehl und Backpulver vorsichtig unter.

    Die Biskuitmasse nun auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech gleichmäßig verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 15 Minuten backen.

    Dann den Kuchen auf ein Tuch stürzen und das Papier abziehen. Die Ränder flach drücken und aufrollen. Dann lassen Sie den Kuchen auskühlen.

    In der Zwischenzeit trennen Sie die Eier für die Füllung. Verrühren Sie dann das Eigelb mit Speisestärke in etwas kalter Milch. Geben Sie dann die restliche Milch sowie den Zucker, Vanillezucker und Mohn in einen Topf und lassen alles aufkochen. Fügen Sie nun die Eigelbmasse dazu und lassen alles unter Rühren aufkochen. Schlagen Sie das Eiweiß steif und ziehen es ebenfalls darunter. Nochmals kurz aufkochen lassen und unter Rühren erkalten lassen. Nun schlagen Sie die Sahne steif und ziehen sie unter die Masse.

    Den Teig nun wieder ausrollen und mit Konfitüre und Mohncreme bestreichen. Verteilen Sie dann die Kirschen darauf und drücken sie leicht in die Creme. Dann den Biskuit wieder zusammenrollen und mit Puderzucker bestäuben.

    Guten Appetit!                                                                             Dieses Rezept jetzt ausdrucken


    Tipps für einen gelungenen Biskuitteig:
    Damit die Biskuitmasse besonders locker wird, legen Sie die Eier für den Teig kurz in heißes Wasser. Außerdem sollten Sie den Teig zum Schluss nur ganz leicht mit dem Schneebesen schlagen. So bleibt die Luft in der Schaummasse.

    Wenn Sie statt Speisestärke Vanillepuddingpulver in den Teig geben, wird dieser schön gleblich und bekommt ein feines Aroma. Auch wird er schön luftig.

    Biskuit sollte man in noch warmen Zustand schneiden, da sonst oft die Füllung herausquillt. Das sieht dann nicht so schön aus.


  • Kirschkuchen Rezepte
  • Kirschkuchen mit Schokolade
  • Quark Kirsch Rolle
  • Zitrone Kirsch Kuchen
  • Rezept für Kirschkuchen mit Streuseln
  • Kirschkuchen mit Quark
  • Rezept für Kirsch Nuss Kuchen
  • Kirschkuchen mit Schmandguß
  • Straciatella Kirschkuchen

  • >> Obstkuchen >> Kuchenrezepte >> Backrezepte




  • Was kann man noch aus Kirschen machen?
  • Kirschcreme
  • Süße Kirschknödel
  • Donauwellen
  • Buttermilch Kirsch Muffins
  • Rezept für Kirschsuppe


  • Weiterführende Informationen:
  • Wie lagert man Kuchen?
  • Was tun gegen Wespen am Kaffeetisch?
  • Dekorationsideen für die Kaffeetafel




  •