Rezepte für Pflaumenkuchen mit Hefeteig

Pflaumenkuchen mit Hefeteig backen
Pflaumenkuchen mit Hefeteig ist sicher einer der beliebtesten, aber auch einer der gefürchtesten
Pflaumenkuchen mit Hefeteig
Der Klassiker: Pflaumenkuchen mit Hefeteig - Foto: © womue
Pflaumenkuchen. Beliebt ist er, weil er einfach so gut schmeckt. Gefürchtet ist er von vielen Hausfrauen, weil es nicht so einfach ist einen Hefeteig zu backen. Sie brauchen nun aber keine Angst haben. Jeder hat mal mit dem Backen angefangen. Also einfach mal probieren. Und wenn der erste Pflaumenkuchen mit Hefeteig nichts wird - nicht aufgeben! Einfach nochmal versuchen! Damit Ihnen der Kuchen auch wirklich gelingt stellen wir Ihnen neben einigen Rezepten natürlich auch noch einige Tipps für den Hefeteig zur Verfügung. Denn manchmal bedarf es nur eines kleinen Tricks und schon ist der Hefeteig perfekt.
Übrigens schmeckt der Pflaumenkuchen natürlich mit frischen Pflaumen am besten. Sie können aber auch tiefgefrorene Pflaumen verwenden. Wir wünschen nun viel Spaß beim nachbacken!

Unsere Rezepte für Pflaumenkuchen mit Hefeteig:



  • Pflaumenkuchen mit Hefeteig und Streuseln
  • Pflaumenkuchen mit Hefeteig und Zucker

  • Rezepte für Pflaumenkuchen
  • Pflaumentaler

  • Unsere Tipps für den Hefeteig: Manchmal liegt einem der Hefeteig schwer im Magen. Um den Teig bekömmlicher zu machen,
    können Sie beispielsweise etwas Fett gegen Quark austauschen oder dem Teig etwas Ingwer zufügen.

    Um den Teig lockerer zu machen, können Sie z.B. eine geriebene Kartoffel untermischen.

    Hefeteig muss gehen. Und dazu sollte er abgedeckt bei Raumtemperatur mindestens eine halbe Stunde ruhen. Schützen sie ihn aber vor Zugluft!

    Natürlich können Sie den Hefeteig mit der Kühenmaschine kneten. Er wird aber besser, wenn Sie ihn mit der Hand kneten. Dazu reiben Sie sich die Hände mit etwas Speiseöl ein, damit der Teig nicht kleben bleibt.

    Wenn es mal schnell gehen soll, können Sie den Teig auch in einer Plasteschüssel mit Deckel geben und diese bei 50 Grad in den Backofen stellen. Wenn sich der Deckel öffnet, kneten Sie den Teig durch und lassen ihn dann mit geschlossenem Deckel nochmals kurz im Ofen stehen.

    Geht der Teig nicht auf, bestreuen Sie ihn mit etwas Backpulver und kneten ihn gut durch. Der Teig ist dann sofort backfertig.

    Nehmen Sie den Pflaumenkuchen nach dem Backen vom Blech, sonst bekommt er während des Auskühlens einen metallenen Geschmack.

    Weitere Backtipps für Hefeteig

    Und auch einiges Wissenswerte über Pflaumen haben wir für Sie zusammengestellt. Zum Beispiel erklären wir auch den Unterschied zwischen Pflaumen und Zwetschgen.


    Weiterführende Informationen:
  • Wie lagert man Kuchen?
  • Was tun gegen Wespen am Kaffeetisch?
  • Dekorationsideen für die Kaffeetafel




  •