Rezept für Pfeffersteak

Pfeffersteak mit Bratkartoffeln Das Pfeffersteak ist ein rustikales Gericht, das besonders Männer gerne essen.

Pfeffersteak
Ein leckeres Pfeffersteak - Foto: © Yanterric
Zutaten für 4 Personen:
  • 4 abgehangene Rinderfiletsteaks (á 200g)
  • 20 g Butter
  • 1/4 l Sahne
  • 4 cl Cognac
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 EL schwarze, weiße, grüne Pfefferkörner
  • 4 Pimentkörner
  • Salz



  • Zubereitung:
    Die Pfefferkörner und Pimentkörner mit dem breiten Rücken des Küchenmessers grob zerdrücken.
    Diese Mischung auf ein Brett streuen und die Steaks darin wenden. Die Mischung mit der Hand gut festdrücken.

    In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Steaks in das heiße Fett geben. Bei größter Hitze jede Seite 1 Minute braten. Dann die Hitze reduzieren und jede Seite nochmals 3 Minuten braten.

    Die Steaks in Alufolie wickeln und ruhen lassen. Den Bratenfond mit Cognac löschen. Dann wird die Butter untergerührt. Die Sahne dazugeben und sämig einkochen lassen, mit Salz abschmecken.

    Dann mischen Sie den Saft des Fleisches unter die Sauce, Pfeffersteak damit überziehen. Dazu reichen Sie Bratkartoffeln.

    Zubereitungsdauer:
    Kochzeit:
    Gesamtzeit:

    Nährwertangaben pro Person:
    548 kcal

    Von
    Veröffentlicht:

    Guten Appetit!                                                                             Dieses Rezept jetzt ausdrucken


  • Rezepte für Steaks
  • Steakpfanne mit Bohnen
  • Rindersteaks mit Sherrysauce

  • >> Rezepte für Rindfleisch >> Fleischgerichte >> Kochrezepte


  • Weiterführende Informationen:
  • Was ist Surf and Turf?




  •