Zubereitung von Schweinegeschnetzeltem

Geschnetzeltes vom Schwein zubereiten Geschnetzeltes ist sehr beliebt in deutschen Haushalten, da es lecker ist und schnell zubereitet
Schweinegeschnetzeltes mit Reis
Ein schnelles Essen: Schweinegeschnetzeltes
Foto: © Quade
werden kann. Diese Gerichte können auch von Kochanfänger gut zubereiten werden und sind ideal, wenn es mal schnell gehen soll.

Geschnetzeltes bedeutet „klein geschnitten“. Im Normalfall handelt es sich dabei um Fleischstreifen von etwa 3 cm x 1 cm x 1 cm Größe. Wer es nicht fertig im Geschäft kaufen möchte, kann es aus vielerlei Fleisch zum Beispiel vom Rind, Wild, Geflügel oder Schwein selbst herstellen. Wichtig ist aber, dass es sich um Kurzbratfleisch handelt und wenige Sehnen darin zu finden sind. Geschnetzeltes vom Schwein wird meist aus dem Filetstück oder Schnitzelfleisch hergestellt.
Es passt zu sehr vielen Beilagen und kann daher auch schnell mal zwischendurch bereitet werden, ohne vorher Zutaten kaufen zu müssen. Mit Geschnetzeltem kann man gut improvisieren und trotzdem ein leckeres Essen zaubern. So bekommt man bei minimalem Aufwand ein maximales Ergebnis.

Unsere Rezepte für Schweinegeschnetzeltes:
  • Züricher Geschnetzeltes
  • Zigeunergeschnetzeltes
  • Geschnetzeltes mit Sahnesauce [bald]
  • Geschnetzeltes mit Champignons [bald]
  • Geschnetzeltes mit Curry [bald]
  • Schweinegeschnetzeltes überbacken [bald]

  • Wie bereitet man Schweinegeschnetzeltes zu?
    Da Geschnetzeltes aus schmalen Fleischstreifen oder kleinen Würfeln besteht, genügt es in der
    Regel, es für etwa 2 Minuten in einer Pfanne zu braten, um es gar zu bekommen. Danach kann man es nach Geschmack mit Gemüse, Gewürzen und anderen Zutaten verfeinern.

    Welche Beilagen passen zu Geschnetzeltem?
    Geschnetzeltes eignet sich für eine Vielfalt von Gerichten. Traditionell isst man es mit Nudeln oder Reis und einer Rahmsoße mit Zwiebeln und Champions. Wer sich nicht so gehaltvoll ernähren möchte, kann das Fleisch auch mit verschiedenen Gemüsen in der Pfanne braten. Dazu eignen sich sowohl Zwiebeln, Paprika, Brokkoli oder Erbsen, als auch so Exotisches wie Birnenhälften und Preiselbeeren. Es schmeckt sehr gut sowohl zu einer Curry- als auch zu einer Honig-Senfsoße.
    Geschnetzeltes passt aber auch gut zu karamellisierten Möhrchen. Dazu wird Butter in einer Pfanne zerlassen, die Möhren (oder wahlweise auch andere Gemüsesorten) dazu gegeben und kurz angeschwitzt. Mit Wasser aufgießen, salzen und zugedeckt ca. 15 min köcheln, bis es bissfest ist. Den Deckel entfernen und die Flüssigkeit vollständig einköcheln lassen. Butter und Zucker gleichmäßig darüber verteilen und Gemüse in der Pfanne so lange schwenken, bis es glänzt.
    Eine weitere und eher ungewöhnliche Variante ist das Geschnetzelte mit überbackenem Spinat.
    Wer Gäste zu Besuch hat, ihnen etwas für das Auge bieten möchte und es sich zutraut, kann sein Geschnetzeltes auch als Showeinlage am Tisch flambieren. Das macht das Essen zu etwas Besonderem, über das die Gäste noch lange reden werden. Dazu wird das Fleisch nach dem Braten gewürzt und mit 75 ml Whisky übergossen. Kurz aufkochen lassen, sofort vom Herd nehmen und anzünden. Das Fleisch flambiert nun etwa für 2 min. Es versteht sich von selbst, dass die Flammen weder unter der eingeschalteten Dunstabzugshaube noch in unmittelbarer Nähe von brennbaren Materialien oder den Gästen gezündet werden dürfen.
    Ein knackiger frischer Salat liefert die benötigten Vitamine und sollte bei Gerichten mit Geschnetzelten niemals fehlen.


    Weiterführende Informationen:
  • Wurst und Fleisch lagern
  • Zubereitete Speisen aufbewahren




  •