Wie kann man Buletten braten?

Rezept für Buletten mit Ei und Zwiebel
Sie benötigen für zwei Personen:
  • 500 g Hackfleisch
  • Salz, Pfeffer, Thymian
  • 1 Ei
  • etwas Paniermehl
  • 1 Zwiebel
  • etwas Butter

  • Wie brät man Buletten?
    Zuerst würzen Sie das Hackfleisch mit Salz, Pfeffer und etwas Thymian.
    Schneiden Sie die Zwiebel in kleine Würfel und geben sie zum Hackfleisch.
    Nun geben Sie das Ei und etwas Paniermehl zum Hackfleisch und kneten alles gut durch.
    Um eine schöne Form zu bekommen nehmen Sie eine kleine Menge Hackfleisch und drehen sie in der Hand zu einer Kugel. Diese drücken Sie dann platt.
    Braten Sie die Buletten in etwas Butter gut durch.

    Was isst man zu Berliner Buletten?
    Zu Buletten kann man alles Mögliche essen. Z. B. eine richtige Mahlzeit mit Kartoffeln und Mischgemüse, oder einen bunten Salat und ein Baguette dazu.

    Tipp:
    Frikadellen kann man auch auf dem Grill zubereiten.

    Guten Appetit!                                                                             Dieses Rezept jetzt ausdrucken


  • Hackfleischrezepte
  • Falscher Hase
  • Fleischklöße
  • Gefüllter Kürbis
  • Gefüllte Tomaten
  • Gefüllte Zucchini
  • Gefüllte Zwiebeln
  • Hackbraten
  • Käse Lauch Gericht
  • Königsberger Klopse
  • Gefüllte Paprikaschoten
  • Pfannkuchen

  • >> Kochrezepte




  • Auch das isst man gerne in Berlin:
  • Eisbein Berliner Art
  • Kartoffelsuppe
  • Schmorgurken
  • Frikassee


  • Weiterführende Informationen zu diesem Rezept:
    Wo sollte man Wurst und Fleisch lagern im Kühlschrank?

    Kann man zubereitete Speisen im Kühlschrank aufbewahren?