Fingerfood - kommt bei Partys immer an

Fingerfood selber machen
Sie geben eine Party und möchten Ihren Gästen mal ein richtig schönes Buffet anbieten? Wie Sie
Eine Platte mit Fingerfood
Fingerfood kann man ganz einfach selbst zubereiten
Foto: © Aklimda
ganz einfach Fingerfood machen zeigen wir Ihnen hier:

Um seine Gäste auf einer Party lecker zu verköstigen, muss man nicht immer unweigerlich einen Partyservice bestellen. Ein kleines Buffet oder Platten mit kleinen Leckereien zwischendurch sind schon mit wenigen Handgriffen und einigen Tricks zur optischen Verzierung schnell und einfach gemacht.

Wer sich die Sorge mit vielen Tellern und den Abwasch sparen möchte, serviert am besten Platten voller kleiner Häppchen, die die Gäste mit Zahnstochern oder, noch einfacher, den Fingern nehmen können.

Damit das ganze optisch ansprechend ist, verwenden Sie zur Dekoration entweder hübsche Papierdeckchen als Unterlage, beispielsweise Tortenspitze, wie man sie in Bäckereien und Cafés unter Torten. Oder garnieren Sie Platten oder Teller einfach mit Salatblättern. Das sieht frisch aus und dient dem einen oder der anderen als zusätzliches Häppchen.

Eine ausgewogene Mischung aus Fleisch, Käse, Gemüse und Obst tut dann ein weiteres, um möglichst jeden Geschmackstyp zu befriedigen.

Die Vorbereitung
Etwas Zeit müssen sie jedoch bei der Vorbereitung schon einplanen. Die kleinen Häppchen sind
zwar schnell gegessen, sollten aber mit etwas mehr Sorgfalt zubereitet werden. Aber auch da kann man mit wenigen Griffen schon einen schönen Effekt erzielen.

Was Sie auf jeden Fall brauchen ist ein scharfes und spitzes Messer. Wunderschön zu bearbeiten sind Cherry-Tomaten. Das sind kleine Strauchtomaten. Stechen Sie diese ringsherum im Zickzack-Muster mit dem Messer an und nehmen Sie die beiden Hälften dann auseinander. Die Tomaten sehen aus wie kleine Kronen. Wenn Sie die Krönchen füllen möchten, beispielsweise mit einer Thunfischcreme oder einer vegetarischen Creme, können Sie die Tomaten auch noch von den Kernen befreien. Garnieren Sie die gefüllten Tomatenhälften mit einem Zweiglein Petersilie, und schon sind die ersten beiden Häppchen fertig.

Fingerfood aus aller Welt

Champignons mit Balsamico
Aus der italienischen Küche gibt es ein feines Antipasti-Rezept, das ebenfalls schnell und einfach zubereitet ist. Grundzutat sind frische Champignons, je kleiner desto besser. In einer Pfanne lassen Sie Balsamico heiß werden. Je nach Geschmack hellen oder dunklen. Der dunkle Balsamico ist etwas kräftiger und passt hervorragend zu weißen Champignons. Die Champignons geben Sie in den heißen Essig und würzen mit ein paar frischen Basilikum-Blättern nach. Abgießen, abkühlen lassen und der nächste Leckerbissen ist fertig.

Blätterteigtaschen
Leicht zuzubereiten sind auch gefüllte Blätterteigtaschen. Dazu können Sie feines Gemüse nehmen oder auch eine Hackfleischmischung wie für Fleischküchle. Nehmen Sie je einen Teelöffel Füllmasse und packen diesen in Blätterteigquadrate ein. Feuchten sie die Kanten mit Eigelb an und schließen Sie die Taschen zu Dreiecken. Vorsicht, der Blätterteig geht beim Backen ziemlich auf, die Happen werden dann deutlich größer. Lieber etwas kleiner machen, denn das Auge isst mit. Mit dem restlichen Hack können Sie kleine Fleischbällchen braten.

Toast mit Lachs
Gern gesehen und gegessen sind Toastbrot-Ecken mit Räucherlachs und Sahnemeerrettich. Glatte Petersilie ist hierfür eine hübsche Dekoration.

Garnelenschwänze
Um das Buffet nun noch mit etwas Exklusivem anzureichern, können Sie auf gebratene oder frittierte Garnelenschwänze zurückgreifen. Diese servieren Sie am besten mit einer Wasabi-Mayonnaise. Wasabi ist ein grüner Meerrettich-Senf, der auch zu Sushi gegessen wird. Sushi ist ebenfalls eine hervorragende Bereicherung eines solchen Fingerfood-Buffets.

Auch das passt gut:
Um das Buffet abzurunden, können Sie auch auf gekaufte Antipasti wie Artischockenherzen zurückgreifen. Spießchen mit Parmaschinken und Honigmelone sind schnell gemacht und schmackhaft, ebenso eingelegt Oliven.

Zu guter Letzt: Käse schließt den Magen. Spießen Sie Käsewürfel und dunkle oder helle Trauben auf Zahnstocher - schon ist das Fingerfood Buffet fertig.
Gastautor: © René Höpfner


  • Partyrezepte
  • Was ist ein Fondue?
  • Was ist ein Raclette?
  • Wraps selber machen
  • Was macht ein Partyservice?
  • Tipps für das Partybuffet






  •