Caesar Salad - Ein amerikanischer Salatklassiker

Rezept für Caesar Salad mit Hähnchenbrust und Anchovis

Der Caesar Salad kommt aus der amerikanischen Küche und ist international bekannt. Er besteht aus Römersalat, einer Vinegrette und Parmesan. Desweiteren kann man dem Salat auch Hähnchenbrust, Sardellen, Avocado, Tomaten oder auch Garnelen zufügen. Ganz nach Geschmack.

Caesar Salad mit hähnchenbrust
Der Caesar Salad ist ein amerikanischer Salatklassiker - © Nitr
Zutaten für 4 Portionen:
  • 300 g Hähnchenbrust
  • 40 g Parmesan
  • 75 ml Olivenöl
  • 5 Scheiben Bacon
  • 5 eingelegte gesalzene Anchovisfilets
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Eigelb
  • 1 Römersalat
  • 1/4 Baguettebrot
  • 5 EL Milch
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Senf
  • 1 EL heller Balsamico-Essig
  • Salz, Pfeffer
  • Zucker

  • Wie bereitet man den Caesar Salad zu?
    Erhitzen Sie 1 EL Olivenöl in einer Pfanne und braten die Hähnchenbrustfilets darin unter Wenden
    ca. 10 Minuten. Würzen Sie das Fleisch dann mit Salz und Pfeffer. Schneiden Sie den Bacon in Streifen und geben ihn ca. 3 Minuten vor Ende der Garzeit zum Fleisch. Nehmen Sie Fleisch und Bacon dann aus der Pfanne und lassen beides abkühlen.
    Schneiden Sie das Baguettebrot nun in Würfel. Erhitzen Sie 2 EL Olivenöl in einer Pfanne und rösten die Brotwürfel unter Wenden darin goldbraun. Salzen Sie sie, nehmen sie aus der Pfanne und lassen sie auf Küchenpapier abtropfen. Putzen und waschen Sie den Römersalat und zupfen ihn in mundgerechte Stücke.
    Schälen Sie die Zwiebeln und den Knoblauch und hacken beides fein. Verrühren Sie dann das Eigelb, den Senf und den Balsamicoessig in einer Schüssel. Geben Sie 75 ml Olivenöl dazu und schlagen dann nach und nach die Milch unter. Rühren Sie dann Zwiebeln und Knoblauch unter die Sauce und würzen sie mit Salz, Pfeffer und Zucker. Spülen Sie die Anchovis kurz ab und schneiden sie in Stücke. Schneiden Sie das Fleisch in Scheiben. Mischen Sie dann den Römersalat, mit dem gerösteten Brot, dem Speck, dem Fleisch und dem Dressing, geben je eine Portion auf einen Teller und hobeln dann etwas Parmesan darüber.

    Guten Appetit!                                                                             Dieses Rezept jetzt ausdrucken


  • Amerikanische Rezepte
  • Spareribs
  • Hamburger
  • Chili con Carne
  • Jambalaya

  • >> Ausländische Rezepte




  • Weitere bekannte Salate:
  • Kürbissalat
  • Waldorfsalat


  • Einige Infos über wichtige Zutaten für dieses Rezept:
    Römersalat schmeckt herzhaft herb. Er ist sehr vitaminreich.

    Der Parmesankäse ist eine der bekanntesten italienischen Käsesorten. Der echte Parmesan aus Italien hat eine buttrige Note.

    Surf and Turf - Ein Steakklassiker, der auch bei uns immer beliebter wird.