Grillen mit Fleisch, Fisch und Gemüse

Ein gegrillter Fisch mit Gemüse
Man kann so vieles grillen! Z.B. Fisch - Foto: © Greg

Sommer, Sonne, Grillvergnügen - Sobald es im Frühjahr wärmer wird, stellen viele ihren Grill auf. Manche grillen schon zu Ostern, andere erst, wenn es länger hell und vor allem wärmer ist. Was nun auf den Grill kommt ist Geschmackssache. Das beliebteste Grillgut ist aber wohl das Steak. Es gibt schon marinierte Steaks zu kaufen oder Sie entscheiden sich für die pure Variante und würzen das Steak nur mit etwas Pfeffer. Auch Bratwürste in verschiedenen Geschmacksrichtungen, Fisch, Frikadellen, Geflügelsteaks oder Chicken Wings sind immer wieder lecker. Als Beilage können Sie auch etwas Gemüse wie Tomaten oder Zucchini auf den Grill legen. Und auch eine Folienkartoffel passt gut zu Gegrilltem. Reichen Sie auch Gemüsesalate und etwas Brot dazu. Nicht zu vergessen die Grillsaucen! Hier gibt es mittlerweile eine riesige Auswahl - von süßlich bis scharf ist für jeden Geschmack etwas dabei. Und was wäre ein Grillabend ohne Getränke? Natürlich sollten Sie auch Mineralwasser, Bier, gekühlten Weißwein und evtl. einen Verdauungsschnaps im Haus haben.

Unsere Grillrezepte:

[ Zum Seitenanfang ]

Grillen - aber mit Vorsicht!

Grillen macht einfach Spaß und meist herrscht ausgelassene Stimmung. Aber der "Grillmeister" sollte Vorsicht walten lassen. Es sollte nichts anbrennen und vor allem dürfen die Kinder nicht in die Nähe des Grills kommen. Kurz mal nicht hingeschaut und schon strecken sie die Finger aus, um sich schon mal ein Würstchen zu nehmen.... Am besten Sie reden vorab mit Ihren Kindern darüber und erklären ihnen, dass der Grill sehr heiß ist. Aber auch Erwachsene greifen schnell mal auf den Grill, wenn die Holzkohle plötzlich brennt oder der Grillrost droht herabzustürzen. Auf gar keinen Fall sollte man den Grillrost mit den Händen anfassen! Das gibt im schlimmsten Fall Verbrennungen und die sind sehr schmerzhaft! Für diese Fälle sollten Sie einen Grillhandschuh parat haben. Um einen kleinen Brand zu löschen sollten Sie niemals Wasser verwenden. Eine kleine Flamme kann man gut mit Bier löschen oder Sie verwenden einen Grill mit Deckel und legen einfach den Deckel auf den Grill, so dass kein Sauerstoff mehr an die Flamme kommt - dann geht sie ganz von allein aus.

Ganz wichtig: Bei Holzkohlegrills sollten Sie niemals Brennspiritus zum Anzünden verwenden. Nutzen Sie Grillanzünder - diesen gibt es in vielen Supermärkten und Baumärkten.

Ein gegrilltes Steak
Steaks gehören zum beliebtesten Grillgut - Foto: © Svenja98

Infos und Tipps zum Grillen

Was man zum Grillen braucht

[ Zum Seitenanfang ]