Putenkeulen für die Feiertage

Rezept für Putenkeulen
Zutaten für 2 Personen:
  • 800 g Putenkeulen
  • 300 g Topinambur
  • 300 g Sellerieknolle
  • 300 g Möhren
  • 150 ml Geflügelfond
  • 4 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 TL Rübensirup
  • 1 EL Rapsöl
  • 2 Zweige Thymian
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 1 Zitrone
  • Paprikapulver
  • Salz, Pfeffer

  • Zubereitung:
    Spülen Sie das Fleisch ab und tupfen es trocken. Dann verrühren Sie das Rapsöl mit Salz, Pfeffer
    und Paprika und pinseln das Fleisch damit gut ein.
    Hacken Sie nun Rosmarin und Thymian klein (Hierfür eignet sich eine Kräutermühle). Schälen Sie die Zwiebeln und den Knoblauch und schneiden beides sehr fein. Als nächstes waschen Sie Topinambur, Sellerie und Möhren und schneiden alles ebenfalls klein. Legen Sie das Fleisch in einen Brattopf und stellen diesen bei 175 Grad für 45 Minuten (am besten den Kurzzeitwecker stellen) in den vorgeheizten Backofen. Nach dieser Bratzeit geben Sie die Kräuter und das Gemüse über die Keulen. Verrühren Sie in einer Schüssel Geflügelfond, Zitronensaft, Rübensirup, Salz und Pfeffer und gießen diese Soße über das Fleisch. Lassen Sie das ganze nochmals 45 Minuten garen.

    Servieren:
    Reichen Sie zu diesem Gericht einfach nur Salzkartoffeln und vielleicht einen guten Wein.

    Guten Appetit!                                                                             Dieses Rezept jetzt ausdrucken


  • Weihnachtsrezepte
  • Entenbraten
  • Entenbrust
  • Gänsebraten
  • Putenbraten
  • Gefüllter Truthahn
  • Hähnchenrouladen




  • Was man noch aus Pute machen kann:
  • Putenbrust Wok
  • Putenmedaillons
  • Putengeschnetzeltes
  • Putenröllchen


  • Weiterführende Informationen zu diesem Rezept:
    Tipps für die Weihnachtstafel

    Kulinarischer Weihnachtsmarkt Guide