Leckeres Weihnachtsgebäck

Backen zu Weihnachten
Ab September gibt es das erste Weihnachtsgebäck in den Supermärkten. So langsam fängt man
Einige Stücke Früchtekuchen
Ein Früchtekuchen ist ein beliebtes Weihnachtsgebäck
Foto: © sergio castelli
dann auch an die Lieblingsrezepte zu suchen oder sich nach neuen Rezepten umzuschauen.
Wir haben hier eine kleine Übersicht erstellt zum Thema Weihnachtsgebäck. Sie finden hier sowohl Traditionelles als auch ungewöhnliches.
Wir wünschen gutes Gelingen und frohe Weihnachten!

Gebäck für die Adventszeit:
  • Aachener Printen
  • Anisplätzchen
  • Biberle
  • Butterplätzchen
  • Cranberry Kekse
  • Espressokekse
  • Heidesand
  • Honigkuchenbilder
  • Honigplätzchen
  • Ingwerschnitten
  • Kirschkrusten
  • Kokosplätzchen
  • Kulleraugen
  • Macadamia-Kringel
  • Mandelkipferl
  • Mandellebkuchen
  • Mandelplätzchen
  • Marzipanmonde
  • Mürbeteigplätzchen
  • Orangenschnitten
  • Pfeffernüsse
  • Pistazienbrote
  • Pekannuss Ecken
  • Schneeflocken
  • Sesamplätzchen
  • Sonnenblumenmakronen
  • Tannenbäume
  • Vanillekipferl
  • Zimtbollen
  • Zimtsterne
  • Zitrussterne
  • Weihnachtsgebäck
  • Adventskalender
  • Amarettokugeln
  • Baiser
  • Baisersterne
  • Baumkuchenecken
  • Bratapfel
  • Dominosteine
  • Elisenlebkuchen
  • Feigenwürfel
  • Florentiner
  • Karamellsplitter
  • Krokantpralinen
  • Nusskonfekt
  • Nussmakronen
  • Rumtrüffel
  • Schoko Crispis
  • Spekulatius
  • Spritzgebäck

  • Und das bäckt man in anderen Ländern zu Weihnachten:
  • Griechische Nussgebäck
  • Italienischer Panettone
  • Russische Piroggen
  • Amerikanische Brownies
  • Schottisches Shortbread
  • Schwedische Lussekatter
  • Schwedischer Punschkuchen
  • Französischer Früchtekranz


  • Und hier noch einige Tipps, damit das Weihnachtsgebäck auch gelingt:
    - Rollen Sie den Teig gleichmäßig aus, damit die Plätzchen auch alle gleich lange backen können.

    - Für ein besonderes Aroma können Sie das Backblech kurz im Ofen erwärmen und dann mit Bienenwachs einreiben.

    - Nach dem Backen sollten Sie das Gebäck auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Anschließend lagert man Plätzchen am besten in einer festschließenden Blechdose.

    - Damit das Gebäck weich bleibt, können Sie ein Stück Apfel mit in die Keksdose legen. (Dieses aber regelmäßig austauschen.)




    Weiterführende Informationen zu diesem Rezept:
    Tipps für die Weihnachtstafel

    Kulinarischer Weihnachtsmarkt Guide

    Wie entstand der Christstollen?

    Wer hat die Nürnberger Lebkuchen erfunden?