Rezept für gedeckten Apfelkuchen

Hier stellen wir ein Rezept für gedeckten Apfelkuchen vor. Sie benötigen auch Rosinen dafür.

Für dieses Rezept benötigen Sie:

  • 1500 g Äpfel
  • 600 g Mehl
  • 375 g Butter
  • ca. 200 g Zucker
  • 125 g Puderzucker
  • 100 g Rosinen
  • 100 g gehackte Mandeln
  • 2 Eier
  • 1 Eigelb
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 7 EL Zitronensaft
  • 4 EL Paniermehl
  • 2 EL Weinbrand
  • 2 EL Schlagsahne

  • Zutatenliste und Rezept jetzt ausdrucken
Rezept für gedeckten Apfelkuchen
Leider haben wir noch kein Foto von einem Gedeckten Apfelkuchen - Beispielfoto von © ritablue

Wie bereitet man den Gedeckten Apfelkuchen zu?

Waschen Sie die Rosinen, tupfen sie trocken, beträufeln sie mit dem Weinbrand und lassen sie kurz ziehen. In der Zwischenzeit verkneten Sie das Mehl mit 175 g Zucker, dem Vanillezucker, 325 g Butter und den Eiern. Stellen Sie den Teig für eine Stunde in den Kühlschrank.

Nun rösten Sie die Mandeln (ohne Fett!) und lassen sie abkühlen. Schälen und entkernen Sie die Äpfel und schneiden sie in Viertel. Lassen Sie dann 50 g Butter mit 5 EL Zitronensaft und 5 EL Zucker in einem Topf aufkochen und dünsten darin die Apfelstücke ca. 5 Minuten. Nehmen Sie die Äpfel heraus und mischen sie mit den Mandeln und den Rosinen und lassen das ganze abkühlen.

Rollen Sie nun die Hälfte des Teiges auf einer Fettpfanne aus und drücken den Teig am Rand hoch. Stechen Sie den Teigboden mehrmals mit einer Gabel ein und bestreuen ihn mit dem Paniermehl. Verteilen Sie die Apfelmischung auf dem Teig und rollen den restlichen Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn aus. Legen Sie den Teig über die Apfelmischung und drücken die überstehenden Kanten ein.

Backen Sie den gedeckten Apfelkuchen im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad ungefähr 45 Minuten. Verrühren Sie dann das Eigelb mit der Schlagsahne und bestreichen den Apfelkuchen ca. 10 Minuten vor Ende der Backzeit damit. Verrühren Sie nun den Puderzucker mit dem restlichen Zitronensaft und 1 EL heißem Wasser und bestreichen den heißen Kuchen damit. Lassen Sie den Apfelkuchen nun auskühlen.

Servieren:
Zum gedeckten Apfelkuchen kann man auch Schlagsahne reichen.

Wir hoffen unser Rezept für gedeckten Apfelkuchen hat Ihnen gefallen! Wir wünschen Ihnen guten Appetit!

Rezeptinfos:

Backzeit Gesamtzeit Brennwert Schwierigkeitsgrad Preis Autor Datum
? kcal mittel mittel

Tipp der Redaktion:

Für dieses Rezept sollten Sie säuerliche Äpfel wie Boskop, Holsteiner Cox oder Topaz wählen. Diese können Sie in Hofläden und auf Wochenmärkte kaufen.

Weiterführende Artikel zu diesem Rezept:

Apfelkuchen Rezepte:

Weitere Kuchenrezepte:

Weitere Backrezepte

( Alle Angaben ohne Gewähr / Stand: 26.08.2018)

[ Zum Seitenanfang ]