Rezept für Erdbeerkuchen vom Blech

Einige Erdbeeren

Ein Klassiker: Erdbeerkuchen vom Blech. Dieses Rezept können Sie auch außerhalb der Erdbeersaison zubereiten, da es mit Konfitüre gemacht wird.

Zutaten für den Erdbeerkuchen:

  • 780 g Mehl
  • 600 g Butter
  • 450 g Zucker
  • 400 g Erdbeerkonfitüre
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 5 Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 5 EL Speisestärke
  • 1 EL Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • Fett für die Form

Wie bereitet man den Erdbeerkuchen vom Blech zu?

Vermischen Sie 480 g Mehl, die Mandeln und 250 g Zucker. Geben Sie dann 350 g Butter in Flöckchen dazu und verarbeiten das Ganze mit dem Handrührgerät zu Streuseln. Geben Sie dann 1 EL Mehl über die Streusel und vermengen alles nochmals gut. Stellen Sie die Streusel dann für 20 Minuten in den Kühlschrank.

Rühren Sie nun 250 g Butter, Vanillezucker und 200 g Zucker in einer Schüssel cremig und rühren nach und nach die Eier unter. Geben Sie dann 300 g Mehl, Speisestärke und Backpulver dazu und vermengen alles gut. Geben Sie den Teig dann in eine gefettete Fettpfanne und streichen ihn glatt. Rühren Sie die Erdbeerkonfitüre glatt und verteilen diese auf dem Teig. Geben Sie dann die Streusel darüber.

Backen Sie den Erdbeerkuchen nun im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad ca. 40 Minuten, nehmen ihn dann aus dem Ofen und lassen ihn auskühlen. Guten Appetit!
Foto: © tinnko
Dieses Rezept jetzt ausdrucken

Backzeit:
Gesamtzeit:

Nährwertangaben pro Stück:
355 kcal pro Portion

Weitere Kuchen

[ Zum Seitenanfang ]