Rezept für hessischen Schmandkuchen

Hier stellen wir ein Rezept für hessischen Schmandkuchen vor. Sie benötigen u.a. Korinthen und Zitronen.

Für dieses Rezept benötigen Sie:

  • Für den Teig:
  • 270 g Mehl
  • 50 g Butter
  • 25 g Hefe
  • 25 g Zucker
  • 125 ml Milch
  • 1 Eigelb
  • Salz
  • abgeriebene Schale einer Zitrone
  • Butter für die Form
  • Für die Schmandcreme:
  • 375 g Schmand
  • 100 g Zucker
  • 50 g Korinthen
  • 40 g Weizenstärke
  • 25 g Butter
  • 500 ml Milch
  • 2 Eigelb
  • 1/2 Vanilleschote
  • Salz
  • abgeriebene Schale einer Zitrone
  • Saft von 1/4 Zitrone

  • Zutatenliste und Rezept jetzt ausdrucken

Wie bereitet man den hessischen Schmandkuchen zu?

Rezept für hessischen Schmandkuchen
Leider haben wir noch kein Foto von einem hessischen Schmandkuchen - Beispielfoto von © ritablue

Geben Sie das Mehl in eine Schüssel und drücken eine Mulde in die Mitte. Dort bröckeln Sie die Hefe rein, verrühren sie mit etwas Milch, Zucker und Mehl vom Rand. Lassen Sie das Ganze zugedeckt an einem warmen Ort eine Viertelstunde gehen.
Geben Sie dann die restliche Milch, den restlichen Zucker, 1 TL Salz, das Eigelb, die weiche Butter und etwas Zitronenschale dazu und verkneten alles zu einem Teig. Diesen lassen Sie dann nochmals 10 Minuten zugedeckt in der Schüssel gehen.
Rollen Sie dann die Hälfte des Teigs dünn mit einem Nudelholz aus und legen ihn in eine gefettete Springform. Drücken Sie den Rand mindestens 2 cm hoch. Den restlichen Teig legen Sie ins Tiefkühlfach.

Nun zur Schmandcreme. Lassen Sie die Milch mit der aufgeschlitzten Vanilleschote aufkochen, rühren dann das Eigelb ein. Geben Sie dann 25 g Weizenstärke dazu, rühren Butter, 50 g Zucker und etwas Salz darunter. Nehmen Sie die Vanilleschote heraus und lassen die Creme im kalten Wasserbad abkühlen.
Rühren Sie dann den Schmand und den restlichen Zucker, die Weizenstärke und etwas Zitronenschale sowie Zitronensaft zusammen. Geben Sie die Vanillemischung und die Korinthen dazu und verteilen die Masse auf dem Teig. Backen Sie den Schmandkuchen nun im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad 25 Minuten, lassen ihn dann 5 Minuten abkühlen und backen ihn dann nochmals 45 Minuten.

Wir hoffen unser Rezept für hessischen Schmandkuchen hat Ihnen gefallen! Wir wünschen Ihnen guten Appetit!

Rezeptinfos:

Backzeit Gesamtzeit Brennwert Schwierigkeitsgrad Preis Autor Datum
? kcal mittel mittel

Tipp der Redaktion:

Beim Hefeteig ist das Gehen lassen sehr wichtig. Lassen Sie den Teig zugedeckt an einem warmen Ort gehen. Wir lassen den Teig meist einfach in der Küche stehen. Dort ist es meist warm, da man den Herd oft noch an hat, um andere Zutaten vorzubereiten.

Weiterführende Artikel zu diesem Rezept:

Schmandkuchen Rezepte:

Weitere Kuchenrezepte:

Weitere Backrezepte

( Alle Angaben ohne Gewähr / Stand: 26.08.2018)

[ Zum Seitenanfang ]