Rezept für Ostertorte mit Joghurt

Ostertorte mit Joghurt und Kirschen
Zutaten:
  • 500 g Vollmilchjoghurt
  • 500 g Schlagsahne
  • 225 g Zucker
  • 150 g Mehl
  • 100 g gemahlene Mandeln ohne Haut
  • 1 Glas entsteinte Kirschen (720 ml)
  • 100 ml + 5 EL Eierlikör
  • 9 Blätter weiße Gelantine
  • 3 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 4 EL rotes Fruchtgelee
  • 3 EL Speisestärke
  • 1 EL Backpulver
  • 1 EL gemahlene Pistazien
  • 1 Prise Salz
  • Zitronenmelisse zum Verzieren

  • Zubereitung:
    Trennen Sie die Eier und schlagen das Eiweiß mit 3 EL Wasser steif. Geben Sie dann vorsichtig
    150 g Zucker und das Salz dazu und schlagen die Eigelb einzeln unter. Mischen Sie in einer anderen Schüssel das Mehl mit dem Backpulver und den Mandeln und heben es portionsweise unter den Eiweißschaum.
    Legen Sie den Boden einer Springform mit Backpapier aus, geben den Teig hinein und streichen ihn glatt. Backen Sie den Tortenboden im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad ca. 30 Minuten. Nehmen Sie den Tortenboden aus dem Ofen, lösen ihn aus der Form und lassen ihn auskühlen. Schneiden Sie den Boden dann waagerecht zweimal durch.

    Lassen Sie in der Zwischenzeit die Kirschen in einem Sieb abtropfen und fangen den Saft dabei auf. Legen Sie nun den unteren Tortenboden auf eine Tortenplatte und legen einen Tortenring darum.
    Rühren Sie dann die Speisestärke in 3 EL Kirschsaft glatt und kochen den Rest Kirschsaft mit 1 Päckchen Vanillezucker auf. Rühren Sie die Stärke dann in den kochenden Kirschsaft und lassen das Ganze nochmal aufkochen. Heben Sie dann die Kirschen unter und streichen die Masse auf den Tortenboden. Setzen Sie den zweiten Tortenboden darauf und lassen alles auskühlen.

    Weichen Sie dann die Gelantine ein und rühren den Joghurt mit 75 g Zucker cremig. Rühren Sie dann 100 ml Eierlikör unter den Joghurt. Drücken Sie die Gelantine aus und lösen sie auf. Rühren Sie nun 3 EL der Joghurtmasse in die Gelantine und geben die Masse wieder zum Joghurt. Schlagen Sie 100 g Sahne steif und heben diese unter die Joghurtmasse sobald diese anfängt zu gelieren. Streichen Sie die Creme auf den zweiten Tortenboden und legen den letzten Tortenboden darauf. Stellen Sie die Ostertorte dann für 4 Stunden in den Kühlschrank.

    Abschließend schlagen Sie die restliche Sahne mit dem restlichen Vanillezucker steif und geben ca. 1/4 davon in einen Spritzbeutel mit Lochtülle. Bestreichen Sie die Torte nun mit der Sahne und spritzen 10 ovale Löcher auf die Tortenoberfläche. Rühren Sie das Fruchtgelee glatt und füllen die Löcher abwechselnd mit Gelee und Eierlikör. Stellen Sie die Ostertorte nun nochmals für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank. Verzieren Sie sie vor dem Servieren mit den Pistazien und der Zitronenmelisse.

    Guten Appetit!                                                                             Dieses Rezept jetzt ausdrucken


  • Ostertorten Rezepte
  • Eierlikörtorte
  • Rezept für eine Möhrentorte

  • >>Festtagstorten >>Tortenrezepte >>Backrezepte


  • Auch das kann man zu Ostern backen:
  • Hefekranz
  • Osterbrot
  • Osterlammkuchen
  • Ostermuffins
  • Pfirsichkuchen
  • Rosinenbrötchen
  • Spiegelei Muffins
  • Osterkekse




  • Weiterführende Informationen:
  • Wie lagert man Kuchen?
  • Was tun gegen Wespen am Kaffeetisch?
  • Dekorationsideen für die Kaffeetafel




  •