Kleine Tassenkuchen aus der Mikrowelle

Rezepte für Tassenkuchen

Verschiedene Kuchen

Lust auf eine kleine Nascherei für Zwischendurch? Tassenkuchen machen sich gerade daran, die Herzen von Naschkatzen zu erobern. Sie sind nicht nur herrlich süß und saftig, sie sind vor allem auch schnell zubereitet – Mikrowelle sei Dank. Einige passionierte Hobbybäcker rümpfen über das „Backen in der Mikrowelle“ zwar die Nase – doch wer schnell und einfach ein bisschen Soulfood genießen oder Überraschungsgästen etwas Leckeres anbieten möchte, weiß die kleinen Kuchen zu schätzen. Wir haben einen schokoladigen und einen fruchtigen Rezeptvorschlag.

Schoko-Sünde: Nutella-Tassenkuchen

Zutaten für 1 Tasse:

  • 2 EL Mehl
  • 2 EL Zucker
  • 1 ½ EL Kakaopulver
  • 1 Ei, Größe M
  • 1 ½ EL Öl
  • 1 ½ EL Milch
  • 2 EL Nutella

Alle Zutaten nach und nach miteinander vermischen. In eine mikrowellengeeignete Tasse stellen und auf höchster Stufe etwa zwei Minuten backen. Bei etwas kürzerer Backzeit bleibt der Kern noch flüssig!

Fruchtiger Genuss: Apfel-Cranberrie-Küchlein

Zutaten für 1 Tasse:

  • 2 EL Mehl
  • ½ TL braunen Zucker
  • ½ TL Backpulver
  • 1 Prise Zimt
  • Mark ½ Vanilleschote
  • ½ TL Öl
  • 1 TL Milch
  • 1 TL Apfelmus
  • einige Cranberries
  • eine kleine Apfelspalte

Mehl, Zucker, Backpulver und Zimt mischen, das Vanillemark hinzugeben. Öl und Milch zu Teig geben und verrühren. Das Apfelmus hinzugeben, nochmal rühren. In eine Tasse füllen, mit Cranberries und Apfelspalte garnieren und auf höchster Stufe etwa eine bis 1,5 Minuten in der Mikrowelle erhitzen.

Verwenden Sie auf jeden Fall eine Tasse, die hoch genug ist, damit der Kuchen in der Mikrowelle nicht überläuft!

Weitere Kuchenrezepte

Foto: UMB-O