Rezept für klassische Schwarzwälder Kirsch Torte



Zutaten:
  • Für den Knetteig:
  • 125 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 10 g Kakao
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • Salz
  • Für den Biskuitteig:
  • 100 g Zucker
  • 75 g Mehl
  • 30 g Speisestärke
  • 10 g Kakao
  • 4 Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 EL heißes Wasser
  • 1 Messerspitze gemahlenen Zimt
  • 1/2 TL Backpulver
  • Für die Füllung:
  • 750 g Sauerkischen
  • 75 g Zucker
  • 50 g Puderzucker
  • 30 g Speisestärke
  • 30 g geraspelte Schokolade
  • 25 g Zucker
  • 750 ml Sahne
  • 3 EL Kirschwasser
  • 3 Päckchen Sahnesteif
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Zubereitung:
    Als erstes bereiten Sie den Knetteig zu. Dazu mischen Sie Mehl, Kakao und Backpulver in einer Schüssel und geben Zucker, Vanillezucker, Salz und Butter dazu. Die Zutaten mit dem Handrührgerät gut durchmischen und anschließend auf der Arbeitsplatte zu einem glatten Teig verkneten. (Wenn der Teig zu klebrig ist, stellen Sie ihn eine Weile in den Kühlschrank.) Dann fetten Sie eine Springform ein und rollen den Teig darin aus. Stechen Sie ihn mehrmals mit einer Gabel ein und backen den Teig im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 15 Minuten.
    Lösen Sie sofort nach dem Backen den Ring und lassen den Boden erkalten. Legen Sie ihn dann auf eine Tortenplatte.
    Nun zum Biskuitteig. Schlagen Sie die Eier mit dem heießn Wasser mit Hilfe eines Handrührgeräts schaumig. Mischen Sie dann den Zucker und Vanillezucker darunter. Mischen Sie in einer Schüssel das Mehl mit der Speisestärke, dem Kakao, Zimt und dem Backpulver und geben die Hälfte davon zur Eicreme. Rühren Sie diese kurz durch und geben dann die andere Hälfte des Mehl dazu und mischen wieder alles kurz durch. Geben Sie den Biskuitteig dann in eine Springform. (Hier sollte der Boden eingefettet und mit Backpapier ausgelegt sein.) Backen Sie den Biskuitteig dann im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad ca. 30 Minuten.
    Und nun das Schönste - die Füllung: Waschen und entsteinen Sie die Sauerkirschen und mischen sie mit dem Zucker. Lassen Sie sie kurz stehen bis der Saft anfängt herauszutreten. Dann geben Sie sie in einen Topf und lassen sie kurz aufkochen. Abtropfen lassen und dabei den Saft auffangen. Nehmen Sie 250 ml Saft ab (evtl. mit Wasser auffülen). Rühren Sie die Speisestärke mit 4 EL davon an und bringen den restlichen Saft zum Kochen. Nehmen Sie den Topf von der Kochstelle und rühren dann die Speisestärke ein und lassen das ganze nochmals aufkochen. Rühren Sie dann die Kirschen unter und lassen alles erkalten. Schmecken Sie die Masse dann mit ca. 25 g Zucker und dem Kirschwasser ab.
    Schlagen Sie nun die Sahne kurz. Mischen Sie dann den Puderzucker mit Vanillezucker und Sahnesteif und geben die Mischung zur Sahne. Dann erst die Sahne steif schlagen.
    Streichen Sie nun die Hälfte der Kischmasse auf den Knetteig darüber 1/3 der Sahne. Schneiden Sie den Biskuitboden einmal durch, legen eine Hälfte davon auf die Sahne und drücken sie etwas an. Dann den Rest der Kirschmasse darauf verteilen und die Hälfte der Sahne darüber geben. Legen Sie darüber den zweiten Biskuitboden und bestreichen die gesamte Schwarzwälder Kirsch Torte mit der restlichen Sahne. Abschließend bestreuen Sie die Torte mit den Schokoraspeln.

    Guten Appetit!
    Wir hoffen, dass Ihnen das Rezept gefällt.
    Besuchen Sie uns doch bald mal wieder auf
    http://www.Rezepte-und-Tipps.de - Ihrer Internetseite für die Themen Kochen, Backen und Esskultur