Macarons backen - Wir bekommen es einfach nicht hin!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Macarons backen - Wir bekommen es einfach nicht hin!

      Hallo zusammen,
      meine beste Freundin und ich haben schon so oft den Versuch gestartet, Macarons zu backen. Aber irgendwie bekommen wir das nicht hin. Mal ist die Konsistenz zu flüssig dann wieder zu fest, sodass daraus eher "Kackhaufen" werden, da sie nicht zerlaufen.
      Oder haben wir zu hohe Ansprüche? Bekommt man die nicht so hin, wie im Laden?
    • Ich empfehle dir, das Blech nochmal richtig auf die Arbeitsplatt zu schlagen, nachdem du den Teig darauf einzeln verteilt hast. Die Luftbläschen steigen dann nach oben und die Teile reißen weniger. Außerdem nehme ich immer etwas mehr Zucker als im Rezept steht, dann bekommen die Teile mehr Stand.
    • florko78 schrieb:

      Hallo zusammen,
      meine beste Freundin und ich haben schon so oft den Versuch gestartet, Macarons zu backen. Aber irgendwie bekommen wir das nicht hin. Mal ist die Konsistenz zu flüssig dann wieder zu fest, sodass daraus eher "Kackhaufen" werden, da sie nicht zerlaufen.
      Oder haben wir zu hohe Ansprüche? Bekommt man die nicht so hin, wie im Laden?
      Damit bist du nicht alleine. Ich habe es inzwischen aufgegeben und kaufe meine wieder im Geschäft.
    • Hey,
      eine Freundin von mir backt sehr gut und auch gerne. Sie bekommt Macarons wirklich richtig gut hin. Ich dachte immer das wäre total einfach, aber anscheinend ist dem nicht so. Ich habe mich dann ein bisschen informiert und anscheinend sind Macarons selbst für Profis manchmal sehr schwierig, da es nicht das EINE Rezept gibt an das man sich halten kann, sondern lediglich eine Rezeptempfehlung.
      Tipps die ich entdeckt habe sind zum Beispiel, dass die einzelnen Zutaten einzeln abgewogen werden sollen, um daraufhin das richtige Verhältnis der verschiedenen Zutaten zueinander hinzubekommen. Außerdem sollen die Zutaten eine Puderkonsistenz haben, um besonders glatte und glänzende Macarons zu backen. :)
    • smoothiejessi schrieb:

      Hey,
      eine Freundin von mir backt sehr gut und auch gerne. Sie bekommt Macarons wirklich richtig gut hin. Ich dachte immer das wäre total einfach, aber anscheinend ist dem nicht so. Ich habe mich dann ein bisschen informiert und anscheinend sind Macarons selbst für Profis manchmal sehr schwierig, da es nicht das EINE Rezept gibt an das man sich halten kann, sondern lediglich eine Rezeptempfehlung.
      Tipps die ich entdeckt habe sind zum Beispiel, dass die einzelnen Zutaten einzeln abgewogen werden sollen, um daraufhin das richtige Verhältnis der verschiedenen Zutaten zueinander hinzubekommen. Außerdem sollen die Zutaten eine Puderkonsistenz haben, um besonders glatte und glänzende Macarons zu backen. :)
      Das mit dem einzeln abwiegen kann ich bestätigen, mach ich auch immer so :)
      Gut ist wer gutes tut

    © 2008 - 2017 - Rezepte Forum für Hobbyköche von Rezepte-und-Tipps.de