Forelle Müllerinnenart

Rezept für Forelle Müllerinnenart
Sie benötigen für 6 Personen:
  • 6 Forellen
  • 120 g Butter
  • Salz
  • Mehl
  • Zitronensaft
  • Petersilie

  • Zubereitung:
    Die Forellen ausnehmen und gut waschen. Machen Sie an beiden Seiten etwas schräg zwei bis drei Einschnitte. Nun wird die Forelle gesalzen und in Mehl gewendet. Dann sollte sie schnell in Butter gebraten werden. Zum Schluß geben Sie in die Pfanne die feingeschnittene Petersilie und den Zitronensaft, lassen es kurz aufkochen und begießen damit die Forellen.

    Servieren:
    Am besten passen dazu Salzkartoffeln und ein schöner knackiger Salat.

    Tipp:
    Beim braten werden Forellen besonders knusprig, wenn die Haut vor dem Braten gleichmäßig eingeschnitten wird und mit Speisestärke bestreut wird. Die Fische dann in heißem Fett braten.

    Guten Appetit!                                                                             Dieses Rezept jetzt ausdrucken


  • Fischgerichte
  • Aal Berliner Art
  • Austernpasteten
  • Dorsch
  • Hecht in Petersiliensauce
  • Gefüllter Hummer
  • Gebratene Jakobsmuscheln
  • Kabeljaufilet
  • Karpfen blau
  • Gebratener Karpfen
  • Kaviar Melone
  • Provinzialische Krebse
  • Gedünsteter Lachs mit Spinat
  • Lachssteak mit Gemüse
  • Lachsterrine
  • Matjeshappen
  • Gebackene Meeresfrüchte
  • Marinierte Muscheln
  • Muscheln Seemannsart
  • Rollmops
  • Gekochte Schnecken
  • Seeteufel
  • Seezunge in Weinschaum
  • Zanderfilet




  • Weiterführende Informationen:
    Kennen Sie auch die Schwarzwaldforelle?

    Wieviele Kalorien enthält Fisch?

    Fisch und Meeresfrüchte lagern - Tipps zum einfrieren

    Was kann man gegen Fischgeruch in der Wohnung tun?

    Anbau von Petersilie im Garten