Hecht wie man ihn in Mecklenburg-Vorpommern isst

Rezept für Hecht in Petersiliensauce
Zutaten für 4 Personen:
  • 1000 g Hecht
  • 20 g Margarine
  • 20 g Butter
  • 4 Zwiebeln
  • 10 Petersilienwurzeln oder 4 Bund Petersilie
  • 2 EL Mehl
  • 2 EL Sahne
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Prise Zucker

  • Zubereitung:
    Schälen Sie die Zwiebeln und hacken sie klein. Geben Sie sie dann zusammen mit
    Petersilienwurzeln und 4 TL Salz in einen Topf mit Wasser. (Der Fisch sollte später mit Wasser bedeckt sein.) Kochen Sie diesen Sud ca. 15 Minuten. Legen Sie nun den Hecht in den Sud und dünsten ihn. Je nach Größe 8 bis 12 Minuten.

    Zerlassen Sie dann in einem Topf die Margarine und die Butter und geben 2 EL Mehl dazu.

    Nehmen Sie dann den Hecht aus dem Topf und stellen ihn warm. Gießen Sie den Sud durch ein Sieb zur Mehlschwitze, lassen alles nochmal aufkochen und schmecken mit Salz, Pfeffer, einer Prise Zucker und etwas Sahne ab. Zum Schluß geben Sie die gehackte Petersilie dazu.

    Servieren:
    Zu Hecht in Petersiliensauce passen am besten Salzkartoffeln. Als Getränk ein feinherbes Pils oder ein leichter Weißwein.

    Guten Appetit!                                                                             Dieses Rezept jetzt ausdrucken


  • Fischgerichte
  • Aal Berliner Art
  • Austernpasteten
  • Dorsch
  • Forelle Müllerinnenart
  • Gebratene Jakobsmuscheln
  • Gefüllter Hummer
  • Kabeljaufilet
  • Karpfen blau
  • Gebratener Karpfen
  • Kaviar Melone
  • Provinzialische Krebse
  • Gedünsteter Lachs mit Spinat
  • Lachssteak mit Gemüse
  • Lachsterrine
  • Matjeshappen
  • Gebackene Meeresfrüchte
  • Marinierte Muscheln
  • Muscheln Seemannsart
  • Rollmops
  • Gekochte Schnecken
  • Seeteufel
  • Seezunge in Weinschaum
  • Zanderfilet




  • Weiterführende Informationen:
    Wieviele Kalorien enthält Fisch?

    Fisch und Meeresfrüchte lagern - Tipps zum einfrieren

    Was kann man gegen Fischgeruch in der Wohnung tun?