Kalorienarmes Lachssteak für den Frühling

Rezept für Lachssteak
Sie benötigen für 4 Personen:
  • 600g Lachsfilet (4 Scheiben)
  • 750g Kartoffeln
  • 300g Spargelspitzen
  • 1 Bund Möhren
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Zwiebel
  • 300ml Sahne>
  • 5 EL Butter
  • 3 EL Kerbel
  • 2 EL frisch gepressten Zitronensaft
  • Pfeffer, Salz, Zucker

  • Zubereitung:
    Waschen Sie die Kartoffeln (nicht schälen!) und kochen sie ca. 20 min in kochendem Salzwasser.
    Waschen und putzen Sie das Gemüse. Die Möhren schräg in Scheiben und die Frühlingszwiebeln schräg in Stücke schneiden. Den Spargel ca. 8 min in Salzwasser garen. Fügen Sie dann die Möhren dazu und lassen alles weitere 2 Min garen. Wasser abgießen und abschrecken.
    Schneiden Sie die Zwiebel in feine Würfel und braten Sie sie in 1 EL Butter glasig an. Geben Sie die Sahne sowie den Kerbel dazu und lassen alles ein wenig köcheln.
    Waschen Sie den Lachs und tupfen ihn trocken. Pressen Sie die Zitrone mit Hilfe einer Zitruspresse aus. Marinieren Sie nun die Filets mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer.
    Die Kartoffeln abgießen und pellen, anschließend in 1 EL Butter erhitzen. Erhitzen Sie in einem weiteren Topf 2 EL Butter zusammen mit 1/2 TL Zucker. Dünsten Sie darin die Frühlingszwiebeln ungefähr 2 Min. Fügen Sie dann Spargel und Möhren dazu und dünsten alles weitere 2 min. Würzen Sie dann mit Salz und Pfeffer.
    Geben Sie den letzten EL Butter in eine Fischpfanne und braten die Lachssteaks von jeder Seite 4 min.

    Servieren:
    Legen Sie die Kartoffeln, das Gemüse und den Fisch auf einen Teller und gießen etwas Soße darüber. Garnieren können Sie es noch mit etwas Kerbel und Zitronenspalten.

    Zubereitungszeit:
    Für dieses Gericht benötigen Sie etwas über eine Stunde (70 min.). Pro Portion hat das Lachssteak nur 690 kcal und 39 g Fett!

    Guten Appetit!                                                                             Dieses Rezept jetzt ausdrucken


  • Fischgerichte
  • Hummer Menü
  • Gebratener Karpfen
  • Gedünsteter Lachs mit Spinat
  • Rollmops
  • Zanderfilet


  • Weiterführende Informationen:
    Fisch und Meeresfrüchte lagern - Tipps zum einfrieren