Wie bereitet man Hühnerfrikassee zu?

Rezept für Hühnerfrikassee mit Spargel, Möhren und Erbsen
Hühnerfrikassee Rezept
Hühnerfrikassee mit Spargel, Möhren und Erbsen
Foto: © ExQuisine
Zutaten:
  • 1 Suppenhuhn (1,2 kg)
  • 500 g weißen Spargel (frisch oder tiefgefroren)
  • 150 g TK-Erbsen
  • 100 g Sahne
  • 2 bis 3 Möhren
  • 1 Bund Suppengrün
  • 1 Lorbeerblatt
  • 4 EL Butter oder Margarine
  • 4 EL Mehl
  • 1 TL schwarze Pfefferkörner
  • Salz, weißer Pfeffer
  • Zitronen


  • Zubereitung:
    Waschen Sie das aufgetaute Suppenhuhn gründlich mit heißem Wasser und legen es in einen großen Topf. Putzen Sie dann das Suppengrün und schneiden es klein. Geben Sie es zusammen
    mit Salz, den Pfefferkörnern und dem Lorbeerblatt zum Suppenhuhn und gießen 3 Liter Wasser dazu. Lassen Sie das ganze nun mindestens 2 Stunden köcheln. (Wenn sich das Fleisch leicht vom Knochen lösen läßt, ist das Huhn gar.)

    Schalen Sie dann die Möhren und ggf. den Spargel in schneiden beides in Stücke. Nehmen Sie nun das Huhn aus dem Topf und gießen den Sud durch ein Sieb und fangen die Brühe dabei in einer großen Schüssel auf. Geben Sie Möhren und Spargel in einen Topf und gießen 500 ml Brühe dazu. Lassen Sie das Ganze aufkochen und dann ca. 10 Minuten garen. Nach 5 Minuten Garzeit die Erbsen dazu geben.
    Gießen Sie das Gemüse dann ebenfalls durch ein Sieb und fangen die Brühe wieder auf. Geben Sie dann die Butter in einen Topf und schmelzen sie. Fügen Sie dann das Mehl dazu und schwitzen es kurz an. Geben Sie nochmals 200 ml Hühnerbrühe zur Gemüsebrühe und gießen sie vorsichtig zur Mehlschwitze. Lassen Sie die Sauce dann 5 Minuten köcheln.

    Lösen Sie nun das Fleisch von den Knochen und schneiden es in Stücke. Gießen Sie dann die Sahne in die Sauce und geben Fleisch und Gemüse mit dazu. Schmecken Sie das Hühnerfrikassee nun noch mit Salz, weißem Pfeffer und Zitronensaft ab.

    Servieren:
    Am besten passt dazu Reis, aber natürlich können Sie auch Kartoffeln oder etwas frisches Brot dazu essen.

    Guten Appetit!                                                                             Dieses Rezept jetzt ausdrucken


  • Frikassee Rezepte
  • Kalbfleisch Frikassee

  • >> Kochrezepte




  • Weiterführende Informationen zu diesem Rezept:
    Wo sollte man Wurst und Fleisch lagern im Kühlschrank?

    Kann man zubereitete Speisen im Kühlschrank aufbewahren?