Lammfilet für ein Ostermenü

Rezept für Lammfilet mit Zitronensauce
Zutaten für 4 Personen:
  • 600 g Lammfilet
  • 500 g Kartoffeln
  • 400 g Zuckerschoten
  • 150 ml Milch
  • 5 EL Schlagsahne
  • 2 EL Öl
  • 3 Eigelb
  • 2-3 Zwiebeln
  • 1 Zitrone
  • 4 EL Butter
  • 1 TL Instant-Gemüsebrühe
  • 1 Prise Zucker
  • Salz, weißer Pfeffer
  • Petersilie

  • Zubereitung:
    Schälen und waschen Sie die Kartoffeln und kochen Sie sie dann ca. 20 Minuten. Waschen und
    trocknen Sie dann das Lammfilet und schneiden es schräg in Scheiben. Die Zwiebeln schälen und in Viertel schneiden.
    Erhitzen Sie das Öl in einem Topf und braten das Lammfilet darin an. Geben Sie dann die Zwiebeln dazu und lassen sie kurz mitbraten. Mit 200 ml Wasser ablöschen, die Milch dazugießen, aufkochen lassen und die Brühe einrühren. Das Ganze dann ca. 3 Minuten köcheln lassen.
    Waschen Sie die Zuckerschoten und dünsten sie in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten. Waschen und trocknen Sie die Zitrone reiben die Schale ab und pressen die Zitrone aus. Verrühren Sie dann das Eigelb mit der Sahne und geben Zitronensaft, Zitronenschale, Salz, Pfeffer und Zucker dazu. Gießen Sie diese Mischung dann zum Fleisch.
    Gießen Sie die Zuckerschoten und die Kartoffeln ab. Erhitzen Sie die Butter in einem Topf und schwenken die Kartoffeln darin. Waschen Sie die Petersilie und hacken sie fein.
    Richten Sie nun auf einem Teller die Kartoffeln, Zuckerschoten, das Lammfilet und die Zitronensauce schön an und bestreuen alles mit etwas Petersilie.

    Guten Appetit!                                                                             Dieses Rezept jetzt ausdrucken


  • Lammrezepte
  • Lammfilet
  • Lammkeule
  • Lammschnitzel mit Minzsauce
  • Hammelkeule
  • Rezept für Wirsingeintopf mit Lammfleisch

  • >> Kochrezepte




  • Weiterführende Informationen zu diesem Rezept:
    Kann man zubereitete Speisen im Kühlschrank aufbewahren?

    Wo sollte man Wurst und Fleisch lagern im Kühlschrank?