Sauce zubereiten

Kein Essen ohne Sauce
Eine Sauce ist eine flüssige oder sämige Beigabe zum Essen. Sie kann sowohl zu kalten als auch
Eine Tomatensauce
Es gibt so viele leckere Saucen... - Foto: © Gresei
warmen, zu herzhaften und auch süßen Speisen gereicht werden.
Im mittelalter gab es vorwiegend Würzsaucen, heute sind Saucen meist eine Ergänzung zu Fischgerichten, Fleischgerichten und Teigwaren.
Saucen basieren auf Flüssigkeiten wie Milchprodukten, Ölen, Wein oder Fond. Zum Andicken von Saucen kann man Mehl, Stärke, Ei oder kalte Butter verwenden.
Es gibt verschiedene Grundsaucen, die man dann individuell verfeinern kann. Dazu gehört die Sauce Espagnole, Sauce Velouté, Sauce Béchamel, Sauce hollandaise, Mayonnaise und Tomatensauce. Außerdem gibt es noch Salatdressings, Buttermischungen, Würzsaucen und Dessertsaucen. Einige beliebte Sossen sind die Grüne Sauce, Sauce Vinaigrette, Ketchup, Worcestershiresauce, Schokoladensauce und Vanillesauce.
In dieser Rubrik möchten wir Ihnen einige dieser Saucen gern vorstellen:

 
 


 
Und auch diese Saucen finden Sie in unserem Portal:
  • Aglio e Olio
  • Bärlauch Pesto
  • Bolognese
  • Carbonara
  • Napoli
  • Sauce hollandaise
  • Zaziki
  • Französische Saucen
  • Aioli
  • La Tapenade
  • Sauce provencale chaude
  • Sauce verte des Martigues




  • Wollen Sie noch mehr Rezepte für Saucen? Dann werfen Sie doch mal einen Blick in unser Forum! Hier finden Sie eine kleine