Gemüseragout mit Zuckerschoten, Erbsen und Kohlrabi

Rezept für Gemüseragout mit Zuckerschoten, Erbsen und Kohlrabi


Dieses Gemüseragout ist schnell zubereitet und wird mit Reis serviert.

Kohlrabi schneiden
Der Kohlrabi wird in Stücke geschnitten
Foto: © Carmen Steiner
Zutaten für 4 Personen:
  • 400 g Zuckerschoten
  • 200 g Reis
  • 200 g TK-Erbsen
  • 200 ml Milch
  • 3 weiße Kohlrabi
  • 2 EL Margarine
  • 2 EL Mehl
  • 1 EL Gemüsebrühe
  • 1 TL Zitronensaft
  • einige Safranfäden
  • Salz, Pfeffer


  • Zubereitung:
    Schälen Sie die Kohlrabi, halbieren sie und schneiden sie in Scheiben. Waschen und putzen Sie
    die Zuckerschoten. Garen Sie den Reis laut Packungsanweisung in Salzwasser, dem Sie die Safranfäden zufügen.

    Lassen Sie in einem Topf 600 ml Wasser mit der Gemüsebrühe aufkochen. Geben Sie den Kohlrabi dazu und lassen ihn zugedeckt ca. 8 Minuten kochen. Nach ca. 5 Minuten geben Sie die Erbsen und Zuckerschoten mit dazu. Gießen Sie das Gemüse dann durch ein Sieb ab und fangen die Brühe auf.

    Erhitzen Sie nun die Margarine in einem Topf. Geben Sie das Mehl dazu und schwitzen es kurz an. Löschen Sie dann mit Milch und 400 ml Gemüsebrühe ab. Aufkochen lassen und dann 5 Minuten köcheln lassen. Schmecken Sie die Sauce mit Salz, Pfeffer und dem Zitronensaft ab. Geben Sie dann das Gemüse in die Sauce und erwärmen es nochmal kurz.

    Richten Sie dann das Gemüseragout mit dem Reis auf 4 Tellern an.

    Zubereitungszeit:
    Kochzeit:
    Gesamtzeit:

    Nährtwertangaben pro Portion:
    400 kcal, 59 g Kohlenhydrate, 15 g Eiweiß, 11 g Fett

    Von
    Veröffentlicht:

    Guten Appetit!                                                                             Dieses Rezept jetzt ausdrucken


  • Vegetarische Rezepte
  • Bärlauch Gnocchi
  • Blumenkohlauflauf
  • Brokkoliauflauf
  • Fenchelgratin
  • Fencheltaler
  • Gemüsecrepes
  • Gemüselasagne
  • Gemüsereis
  • Käsespätzle
  • Kartoffel Pilz Puffer
  • Kohlrabigemüse
  • Kohlrabigratin
  • Kürbis Wok
  • Marinierte Champignons
  • Minzquiche
  • Nudelgratin
  • Omelette
  • Pastinaken Gratin
  • Pfifferlinge mit Reisrand
  • Tofugulasch
  • Gefüllte Tomaten
  • Tomatenquiche
  • Wirsing Kartoffel Auflauf




  • Auch das kann man aus Gemüse machen:
  • Karamellisiertes Gemüse
  • Gebratenes Gemüse


  • Weiterführende Informationen zu diesem Rezept:
    Wie lagert man Gemüse? - Was muss in den Kühlschrank?

    Tipps zum Kohlrabi kochen