Was kann man aus Gurken machen?

Gurke - Kalorienarmes Sommergemüse
Die Gurke kann man ja für vieles verwenden. Im Salat oder auch als Deko auf dem Brot. Aber was
Eine aufgeschnittene Salatgurke
Die Salatgurke ist die beliebteste Art
Foto: © Bernd Kröger
wissen Sie eigentlich über Gurken? Rezepte-und-Tipps.de hat einige Infos zusammengetragen:

Selbst eine stattliche 40-Zentimeter-Salatgurke hat kaum Kalorien, ist dafür aber ein gesunder Frischmacher, der dem Körper wertvolle Flüssigkeit zuführt.
Deshalb sollte auf den Genuss von Salatgurken vor allem in den Sommermonaten, bei einer Diät oder nach größerer Anstrengung nicht verzichtet werden. Gurken gehören zu den beliebtesten Gemüsesorten; selbst Kinder finden an den saftigen, grünen Scheiben Gefallen und essen sie pur oder mit Salz und Pfeffer. Die Gurke lässt sich aber auch schmoren oder in Gemüsesoßen integrieren.

Erfrischende Gurken Rezepte:
  • Gurkensalat
  • Gurken Sandwich
  • Zaziki
  • Gemüsereis
  • Bunter Salat
  • Gazpacho
  • Gurkenkaltschale

  • Woher stammt die Gurke?
    Wissenschaftler vermuten, dass die Gurke bereits vor sagenhaften 9000 Jahren angebaut wurde -
    allerdings in südlicheren Gefilden wie Indien und Ägypten, denn die Gurkengewächse sind sehr frostempfindlich und sollten bei der Kultivierung in heimischen Gärten daher im geschützten Frühbeet angesetzt werden.
    Diese Technik sollen sich übrigens schon die Römer zu Eigen gemacht haben, die Gurken unter Glas anzüchteten. In welchem Landstrich die erste Gurke sprießen durfte, lässt sich nicht mehr zurückverfolgen - eine Theorie deutet auf die Südhänge des Himalaya, eine andere auf Afrika als Ursprungsort.
    Da das Anbauen der Gurke heute kein Kunststück mehr ist, sind Salatgurken das ganze Jahr über zu haben - in den vergangenen Jahren zunehmend ergänzt von Gurken aus Bioanbau und den kleineren, dunkelgrünen Bauern- oder Minigurken, die ein außergewöhnlich aromatisches Fleisch haben und wunderbar als leichte Snacks bei Wanderungen und Ausflügen eingepackt werden können.

    Welche Gurkenarten gibt es?
  • Landgurke
  • Salatgurke
  • Einlegegurken
  • Schälgurke
  • Schmorgurke

  • Was kann man aus Gurken machen?
    Die klassische Rohkost-Variante, eine Salatgurke zu verarbeiten, ist der Salat - entweder mit einem Joghurt-Dill-Dressing, einem Sahne-Dressing oder als herzhafter griechischer Bauernsalat.

    Ebenso können Gurkenwürfel kurz in etwas Olivenöl angedünstet und einer Pasta-Gemüsesoße auf Tomatenbasis untergemischt werden. Gurken verleihen Gemüsesoßen einen kräftigen Frische-Kick und können so auch Zucchini ersetzen. In punkto Eigengeschmack sind Salatgurken den Zucchini ohnehin überlegen.


  • Sommergemüse
  • Auberginen
  • Blumenkohl
  • Brokkoli
  • Kichererbsen
  • Okraschoten
  • Sauerampfer
  • Sellerie
  • Tomaten
  • Zucchini




  • Weiterführende Informationen:
    Gemüse lagern - Was gehört in den Kühlschrank?

    Was isst man in der Mongolei? Auch dort werden seit einigen Jahrzehnten Gurken verzehrt.