Kohlrabi

Frischer Kohlrabi
Ein paar leckere Kohlrabi Rezepte und Wissenswertes über das Frühlingsgemüse - Foto: © thodonal

Kohlrabi - Wissenswertes über das knackige Frühlingsgemüse

Wissenswertes über das knackige Frühlingsgemüse und ein paar gute Kohlrabi Rezepte. Besonders roh ist Kohlrabi ein sehr gesundes Gemüse. Aber auch gekocht ist er gut für die Gesundheit.

Kohlrabi Rezepte:

Wissenswertes über Kohlrabi

Der Kohlrabi stammt wahrscheinlich aus Nordeuropa und ist eine Zuchtpflanze. (Kreuzung zwischen Kohl und weißer Rübe) Der größte Erzeuger und Verbraucher von Kohlrabi ist Deutschland. Hier werden jährlich 40 000 Tonnen des Gemüses angebaut.
Kohlrabi ist gut für die Gesundheit. Er enthält B-Vitamine, 63 mg Vitamin C pro 100 g, Folsäure, 372 mg Kalium pro 100 g, Magnesium und Kupfer. Und dabei haben 100 g Gemüse nur 24 Kalorien! Übrigens kann man das Gemüse roh und auch gekocht essen. Wobei es roh natürlich am gesündesten ist. (Beim Kochen verliert es bis zu 60 Prozent der Nährstoffe.)

Was sollte man beim Kauf beachten?

Weißer und Roter Kohlrabi
Es gibt weißen und roten Kohlrabi - Foto: © ExQuisine

Kohlrabi bekommen Sie das ganze Jahr über. Das Freilandgemüse bekommen Sie aber nur von Mai bis Oktober. Wie frisch er ist, erkennen Sie an den gleichmäßig gefärbten Blättern. Sie müssen knackig und schön grün sein. Nehmen Sie lieber kleine Knollen, denn die großen sind oft holzig.

Wie lagert man das Gemüse?

Entfernen Sie das Grün und schlagen die Knollen in ein feuchtes Tuch und legen sie ins Gemüsefach des Kühlschranks. So hält er sich bis zu 2 Wochen. Legen Sie ihn ohne Tuch in den Kühlschrank ist er 2 bis 6 Tage frisch.

Kann man den Kohlrabi einfrieren?

Ja. Dazu schälen Sie die Knollen und schneiden sie klein. Blanchieren Sie sie und füllen sie in Gefrierbeutel. Dann hält er 6 Monate. Tipps zum Kohlrabi kochen

Besonders lesenswerte Artikel über Gemüse und andere Lebensmittel

Diese Artikel möchten wir Ihnen ganz besonders an Herz legen:

Mehr Gemüse:

Mehr Lebensmittel:

Rezepte:

( Alle Angaben ohne Gewähr Stand: 17.07.2017 )

[ Zum Seitenanfang ]