Kohlrabi kochen

Gekochter Kohlrabi
Wie kocht man Kohlrabi richtig? - Tipps zur Zubereitung und Infos zur Garzeit! -Foto: © Kitty

Kohlrabi zubereiten ist einfach!

Auf dieser Seite erfahren Sie wie man Kohlrabi richtig kocht! Lernen Sie in 5 Minuten wie man Kohlrabi zubereitet und wie lange er kochen muss!

Knackig im Biss, ein mild-nussiger Geschmack und nur 27 Kalorien auf 100 g - Kohlrabi ist bei Kindern und Erwachsenen gleichermaßen beliebt. Wir Deutschen knabbern ihn am liebsten roh, aber auch gekocht als Gemüsebeilage kann er sich sehen lassen.
Das auch als Oberkohlrabi oder Oberrübe bekannte Kohlgewächs ist denkbar einfach zuzubereiten und selbst Anfängern am Herd gelingt es mühelos, Kohlrabi zu kochen. [ Wissen Sie wie man Gemüse richtig lagert? ]

Vorbereitungen zum Kohlrabi kochen

Möchten Sie ein Kohlrabigemüse zubereiten, so muss zuerst die Knolle geschält werden. Dies geht am einfachsten mit einem kleinen scharfen Messer. Von einem jungen Exemplar kann die Haut auch durchaus mit einem Sparschäler entfernt werden. Im unteren Bereich ist der Kohlrabi manchmal leider etwas holzig. Dies wirkt sich negativ auf den Geschmack aus und hinterlässt ein unangenehmes Mundgefühl. Schneiden Sie die betroffenen Stellen einfach großzügig weg. Je nach Wunsch wird der Kohlrabi dann in rechteckige Würfel oder Stifte geschnitten.
[ Wie friert man Gemüse und andere Lebensmittel ein? ]

Wie lange muss Kohlrabi kochen?

Nun füllen Sie einen Topf mit Wasser und fügen etwas Salz hinzu. Dies verbessert den Geschmack. Geben Sie die Kohlrabistücke in das Wasser und bringen es zum Kochen. Die Garzeit variiert je nach Größe der Stücke von ca. 10 bis 15 Minuten. Möchten Sie den Kohlrabi im Ganzen kochen, so benötigt er etwa 20 bis 25 Minuten. Nach Beendigung der Garzeit wird der Kohlrabi sorgfältig abgegossen. Vorsicht vor dem Wasserdampf - dieser kann schmerzhafte Verbrennungen hervorrufen!
Tipp: Kohlrabi ist ein typisch deutsches Gemüse und enthält viele Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe. Um diese möglichst optimal zu erhalten, ist es ratsam, das Gemüse in einem Dampfgarer zuzubereiten. Alternativ können Sie auch einen universell für alle Topfgrößen geeigneten Gareinsatz verwenden.

Gewürze unterstreichen den Geschmack von Kohlrabi

Kohlrabi kocht im Topf
Wie lange muss man Kohlrabi kochen bis er bissfest ist?
Foto: © FFCucina Liz Collet

Für den Kochvorgang selbst reicht es völlig aus, dem Wasser, in dem der Kohlrabi gekocht wird, etwas Salz zuzufügen. Hat der Kohlrabi die gewünschte Bissfestigkeit erreicht und wurde abgegossen, so kann er für ein besseres Aroma leicht in einer Pfanne mit etwas Butter geschwenkt werden. Der Vitamin- und Mineralstoffspender mag es nicht allzu würzig. Verwenden Sie statt schwarzem Pfeffer lieber die milde weiße Variante. Etwas Muskatnuss und frisch gepresste Zitrone verfeinern das Gemüse. Durch die Beigabe von einer Prise Zucker wird der zarte Geschmack des Kohlrabis noch unterstrichen. Tipp: frische Kräuter, wie Petersilie, Kerbel oder Dill passen perfekt zu gekochtem Kohlrabi und bringen optisch etwas Frische in das Gericht.

Kohlrabiblätter - zu schade zum Wegwerfen

Beim Schälen des Kohlrabis werden meist auch die Blätter mit entfernt. Doch diese sind zum Wegwerfen viel zu schade, zumindest dann, wenn der Kohlrabi noch jung und die Blätter frisch und zart sind. Sie weisen eine höhere Nährstoffdichte als die Knollen auf und punkten mit besonders vielen Carotinoiden, einer Vorstufe des Vitamin A. Kohlrabiblätter können frisch verzehrt, aber auch wie Spinat zubereitet werden. Ebenso eignen sie sich für die Herstellung eines schmackhaften Pestos.

Kohlrabi ist in der Küche vielseitig einsetzbar. Er ist leicht zu kochen und die Zubereitung dauert nicht sehr lange. Anfänger am Herd werden sich sicher schnell von den verschiedensten Rezepten inspirieren lassen und neben Kohlrabigemüse auch panierten Kohlrabi, Kohlrabiauflauf, Kohlrabisuppe oder gefüllten Kohlrabi ausprobieren.
Versuchen Sie auch unsere Kohlrabi Rezepte!
Text: K. L.

Gemüse richtig kochen

Kohlrabi kochen können Sie jetzt! Lernen Sie auch wie man andere Gemüsesorten richtig zubereitet!

Mehr Gemüse:

Mehr Lebensmittel:

Rezepte:

( Alle Angaben ohne Gewähr / Stand: 25.09.2018 )

[ Zum Seitenanfang ]