Spargelcrepes sind super lecker

Rezept für Spargelcrepes
Zutaten für 4 Personen:
  • 1500 g weißer Spargel
  • 125 g Mehl
  • 125 g Sahne
  • 100 g Katenschinken
  • 75 g + 1 EL Butter
  • 250 ml Milch
  • 1 Päckchen Sauce hollandaise
  • 2 Eier
  • 4 TL Butterschmalz
  • 1 TL Zucker
  • Salz
  • 1 Bund Kerbel

  • Zubereitung:
    Verrühren Sie Milch, Eier, Mehl und eine Prise Salz zu einem glatten Teig. Waschen und schälen Sie den Spargel. Erhitzen Sie in einem Topf Salzwasser mit Zucker und geben 1 EL Butter dazu. Garen Sie den Spargel darin ca. 15 Minuten. Danach in einem Sieb abtropfen lassen.
    Gießen Sie dann die Sahne und 125 ml Wasser in einen Topf, rühren das Sauce hollandaise Pulver ein und lassen die Sauce unter Rühren aufkochen. Schlagen Sie dann 75 g Butter unter bis diese geschmolzen ist und nehmen den Topf vom Herd.
    Erhitzen Sie das Butterschmalz portionsweise in einer Pfanne, geben je ca. 1/8 des Teiges hinein und backen die Crepes von jeder Seite ca. 2 Minuten. Nehmen Sie sie aus der Pfanne und stellen sie beiseite.
    Waschen Sie den Kerbel und hacken ihn bis auf etwas zum Garnieren klein. Rühren Sie den Kerbel unter die Sauce hollandaise. Würfeln Sie den Katenschinken. Wickeln Sie nun je 3 Spargelstangen in einen Crepe und legen sie in eine Auflaufform. Gießen Sie die Sauce hollandaise darüber und bestreuen die Spargelcrepes mit dem Schinken. Überbacken Sie das Ganze im vorgeheizten Backofen bei 225 Grad ca. 10 Minuten und garnieren es anschließend mit dem Rest Kerbel.

    Zubereitungszeit:
    Für die Spargelcrepes sollten Sie ungefähr 90 Minuten einplanen.

    Nährwertangaben pro Portion:
    670 Kalorien, 49 g Fett, 34 g Kohlehydrate und 21 g Eiweiß

    Guten Appetit!                                                                             Dieses Rezept jetzt ausdrucken


  • Spargel
  • Spargelfondue
  • Sauce hollandaise


  • Weiterführende Informationen:
    Gemüse lagern - Was gehört in den Kühlschrank?

    Kennen Sie die Inhaltsstoffe von Spargel?

    Tipps für die Zubereitung von Spargel

    Mit einem Spargelschäler können Sie das Gemüse ganz dünn schälen.

    Tipps zum Spargel kochen