Wie bereitet man Sauce hollandaise zu?

Rezept für Sauce hollandaise
Sie benötigen:
  • 1/4 l Weißwein
  • 2 EL Essig
  • 1/8 l Brühe (oder auch Spargelkochwasser)
  • 150 g Butter
  • 1 Schalotte
  • 10 Pfefferkörner
  • 1 TL Estragon
  • 1/2 Zitrone
  • Cayennepfeffer
  • Salz

  • So wird die holländische Sauce zubereitet:
    Die Schalotte in feine Würfel schneiden, Pfefferkörner zerdrücken. Geben Sie beides in einen Topf
    und fügen Estragon, Wein und Essig dazu. Lassen Sie diese Mischung so lange kochen bis nur noch 3 EL Flüssigkeit im Topf sind. Nehmen Sie den Topf dann von der Flamme.
    Reiben Sie nun die Schale von der Zitrone und blanchieren diese kurz in kochendem Wasser.
    Gießen Sie die Brühe zur Weinmischung und erhitzen diese. Nun geben Sie flockenweise die kalte Butter dazu (erst zu diesem Zeitpunkt aus dem Kühlschrank nehmen!) und rühren sie mit Hilfe eines Schneebesens gut unter. Jetzt sollte die Sauce aber nicht mehr kochen!
    Zum Schluß schmecken Sie mit dem Zitronensaft, Cayennepfeffer und Salz ab. Sofort servieren!

    Servieren:
    Diese köstliche Sauce paßt sehr gut zu Spargel und Blumenkohl. Und als Fleisch dazu vielleicht ein Schnitzel? Holländische Sauce passt übrigens auch gut zu Fisch!

    Tipp:
    Wenn die Soße bei der Zubereitung gerinnt, geben Sie einfach einen Eiswürfel oder einen EL kaltes Wasser dazu. Sollte die Sauce hollandaise beim Servieren etwas zu kalt sein, fügen Sie einen EL heißes Wasser dazu.

    Guten Appetit!                                                                             Dieses Rezept jetzt ausdrucken


  • Spargel
  • Spargelfondue
  • Spargelcrepes




  • Weiterführende Informationen:
    Gemüse lagern - Was gehört in den Kühlschrank?

    Kennen Sie die Inhaltsstoffe von Spargel?

    Tipps für die Zubereitung von Spargel

    Tipps zum Spargel kochen