Familienfrühstück

Familienfrühstück
Unsere Ideen für ein leckeres Familienfrühstück: - Foto: © xfotostudio

Frühstücken mit der Familie

Erfahren Sie auf dieser Seite wie Sie ein schönes Familienfrühstück zubereiten können. Wir haben einige Ideen zusammengetragen!

Ideen für ein Familienfrühstück

Ein leckeres Frühstück mit einer schönen Tasse Tee oder Kaffee ist für die meisten Menschen die Voraussetzung, um gut in den Tag zu starten. Familien machen da keine Ausnahme - im Gegenteil. Neben der notwendigen Energie, die diese Mahlzeit liefert, bietet sich beim gemeinsamen Frühstück auch die Gelegenheit, den Tag zu planen und sich untereinander auszutauschen.

Viel mehr als nur gemeinsam frühstücken

In der Woche kommen leider die wenigsten Familien dazu, sich früh am Morgen gemeinsam an den Tisch zu setzen. Schuld daran sind die unterschiedlichen "Startzeiten" und die kaum zu vermeidende morgendliche Hektik, wenn die Schulbrote geschmiert werden müssen und die kleine Tochter sich mal wieder nicht entscheiden kann, was sie heute im Kindergarten anziehen soll. Umso wichtiger ist es am Wochenende, den Tag gemeinsam mit einem schönen Frühstück zu beginnen. Endlich ist mal Zeit, um über Erlebnisse zu berichten, von Wünschen zu erzählen und ganz in Ruhe miteinander zu plaudern. In solch einer entspannten Atmosphäre schmecken nicht nur die Brötchen besser, sondern die Familienmitglieder können durch den gemeinsamen Austausch auch den Kontakt untereinander vertiefen.

Ein schön gedeckter Tisch lädt zum Verweilen ein

Egal ob Kinder oder Erwachsene - an einem geschmackvoll gedeckten Tisch kann man das Frühstück einfach besser genießen! Nehmen Sie sich also ruhig etwas Zeit und entscheiden Sie sich statt der üblichen Schneidebrettchen für das farbenfrohe Geschirr! Passende Platzsets dienen als Unterlage und geben zusätzlich dem Tisch einen wohnlichen Charakter. Auch ohne besonderen Anlass sollte ein kleiner Strauß Blumen nicht fehlen. Gern kann es ein selbstgepflückter Blumenstrauß aus dem Garten oder von der Wiese nebenan sein. Vielleicht haben die Kinder ja Lust, kleine Platzkärtchen zu gestalten oder die Eltern mit einem selbstgemaltem Bild zu überraschen, welches sie ihnen auf den Teller legen? (Das kann man ja schon am Vorabend erledigen.) Wenn nicht - auch kein Beinbruch! Machen Sie sich bloß keinen Stress bei der Vorbereitung des Familienfrühstücks. Hier gilt das Motto: lieber etwas legerer, aber dafür fröhlicher und ohne genervte Mama! Weitere Tipps für die Tischdeko

Was kann man zum Familienfrühstück servieren?

Eine Familie beim Frühstück
Eine Familie beim Familienfrühstück
Foto: © apops

Butter, Marmelade, Nougatcreme
Und was tischt man beim Frühstück mit den Lieben nun auf? Nun, das kommt ganz darauf an, was die Familie so mag. Butter oder Margarine, Marmelade, Nougatcreme, Wurst und Käse gehören für viele zum Standardprogramm. Gern werden am Wochenende zusätzlich Spiegeleier gebraten oder ein Frühstücksei auf den Tisch gebracht. Oder wie wäre es mal mit Schinken-Rührei oder gebratenem Speck? Statt Brötchen vielleicht mal die buttrigen Croissants, auch wenn diese mehr Kalorien haben ... Dazu vielleicht etwas Kuchen oder handliche Muffins, liebevoll mit Schokolinsen oder bunten Zuckerstreuseln serviert. Und für alle Liebhaber von Körnern, Pops und Haferflocken: so ein richtig schönes crunchiges Müsli lässt sich ohne viel Aufwand auch selbst herstellen. Einfach Haferflocken, Nüsse, Rosinen, Kokosraspel und was man sonst noch gern möchte mit etwas Honig verrühren und im Backofen knusprig werden lassen. Hm ... wie das schon duftet!
Marmelade selber machen

Obst und Gemüse
Vitamine sind für einen guten Start in den Tag unverzichtbar. Bei in Scheiben geschnittenem Apfel, Birne oder Melone langen auch die Kids gern hin und Spieße aus Weintrauben und Käse werden ebenso gern vernascht. Das 4-Minuten-Ei verwandelt sich mit einer halben Tomate auf dem "Kopf" ganz schnell in einen Fliegenpilz. Für die Punkte sorgen winzige Tupfer Mayonnaise. Und ein "Wurm" aus Möhren- oder Paprikastücken, welche mittels kleiner Holzspieße verbunden werden, lässt auch Gemüsemuffel gern zugreifen.

Kalte und warme Getränke
Die heiße Tasse Kaffee gehört für die meisten Erwachsenen einfach dazu, um richtig munter zu werden. Wie schön, sie mal in Ruhe zu trinken und nicht zwischen hektischen Blicken auf die Uhr hinunterstürzen zu müssen! Frisch zubereiteter Tee ist eine gute Alternative für all diejenigen, denen die braunen Bohnen nicht schmecken. Kinder begeistern sich in der Regel eher für eine Tasse warme Milch oder besser noch: Kakao. Daneben kann beim Familienfrühstück gern auch (frisch gepresster) Saft serviert werden.

Auch das kann man zum Familienfrühstück servieren:

  • Verschiedene Brotsorten
  • Lachs und Kaviar
  • Omelett
  • Joghurt
  • Waffeln
  • Quark
  • Hackbällchen

Frühstücken mit der Familie - das heißt, nicht nur Energie für den Tag zu tanken, sondern auch wertvolle Zeit miteinander zu verbringen und sich so näher zu kommen. Wann immer sich die Gelegenheit dazu bietet, sollte man sich diese Chance nicht entgehen lassen.
Text: K. L.

Was man noch über ein gutes und gesundes Frühstück wissen sollte:

Weiterführende Informationen zum Thema Frühstück

Frühstücksideen

Mehr Ernährungstipps:

Rezepte Übersicht:

( Alle Angaben ohne Gewähr / Stand: 21.07.2018)

[ Zum Seitenanfang ]