Mixer für Getränke und mehr

Standmixer für Säfte & Co.
Mixer sind nützliche kleine Helfer, die heutzutage wohl aus keinem Haushalt mehr wegzudenken
Verschiedene Fruchtsäfte
Mit einem Mixer kann man auch Säfte zubereiten
Foto: © Irina Ukrainets
sind. Diese Elektrokleingeräte werden für die Zubereitung von Speisen oder Getränken benötigt. Man unterscheidet dabei zwischen Standmixern und Stabmixern.

Standmixer
Mit Standmixern können Sie zum Beispiel leckere Säfte oder Milchshakes zubereiten. Das rotierende Messer am Boden des Mixers zerkleinert dabei die vorher eingefüllten Früchte und schlägt die Ingredienzen ordentlich durch. Das Ganze ist in der Regel in wenigen Minuten erledigt und im Ergebnis dessen können sie endlich den wohlschmeckenden Saft genießen. Einige dieser Geräte eignen sich auch zur Herstellung von Eisschnee, sogenanntem Crush Eis. Dieses Eis wird häufig zur Kühlhaltung von Mixgetränken, zum Beispiel von Cocktails genutzt. In der Regel verfügen diese Mixer über eine Antriebseinheit am Boden des Gerätes und einen abnehmbaren, durch einen Deckel verschlossenen Glasbehälter. Ergänzt werden die Mixer durch eine stufenlose Geschwindigkeitsregelung, abnehmbare Messer sowie diverse Filter.
Standmixer gibt es von einer Vielzahl von Herstellern, so zum Beispiel von Bosch oder Philips, aber
auch von der Hausmarke des Quelle-Versandhauses Privileg. Je nach Ausstattung können Sie Standmixer in der Preisklasse von knapp 20 Euro bis 110 Euro erwerben.

Stabmixer
Neben Standmixern können Sie auch Stabmixer zum Teil für oben genannte Zwecke sowie zur Herstellung von Eiweiß, Schlagsahne oder Fertigdesserts einsetzen. Diese haben den Vorteil der leichteren Reinigung, da die Rührstäbe einfach abgewaschen werden können, einige von ihnen sind sogar spülmaschinenfest. Beim Stabmixer befindet sich der Antrieb im Handgerät. Dort werden die Rührstäbe befestigt und schon kann das Mixen beginnen. Wichtig ist bei der Arbeit mit dem Mixer, den Rührbehälter gut festzuhalten und auf einen ausreichenden Spritzschutz zu achten. Sonst kann es passieren, dass die Küchentapete plötzlich ganz interessante zusätzliche Muster bekommt. Des weiteren gibt es für Stabmixer eine Reihe von Zubehörteilen, so zum Beispiel Pürierstäbe und Schneebesen.
Auch hier gilt, dass diese Mixer von einer Reihe von Herstellern angeboten werden, zu nennen wären hier Braun, Bosch oder Privileg. Preislich liegen diese etwa zwischen 22 € und 120 €.

Anmerkung der Redaktion:
Wir haben einen Standmixer von Philips, den wir vor allem für Shakes und Saucen nutzen und sind mit diesem Gerät sehr zufrieden. Es hat verschiedene Stufen u.a. auch für Smoothies.

 
Wo kann man Mixer kaufen?
  • Media Markt
  • Medimax
  • Saturn
  • Supermärkte
  • Einrichtungsmärkte
  • Bekannte Hersteller
  • Russell Hobbs
  • AEG
  • Bosch
  • Philips
  • Kenwood
  •