Spaghetti all´arrabbiata

Rezept für Spaghetti all´arrabbiata - eine italienische Nudelsauce
Spaghetti all´arrabbiata schmecken fruchtig-scharf und werden ohne Fleisch zubereitet.

Spaghetti all´arrabbiata
Spaghetti all´arrabbiata sehen nicht nur lecker aus,
sie schmecken auch sehr gut - Foto: © HLPhoto
Zutaten für 4 Personen:
  • 2 Dosen stückige Tomaten
    (á 400 g)
  • 400 g Spaghetti
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Zwiebel
  • 1-2 rote Chilischoten
    (je nach Geschmack)
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL getrockneten Oregano
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Prise Zucker
  • Salz, Pfeffer, Edelsüß-Paprika
  • geriebenen Parmesan

  • Zubereitung:
    Kochen Sie die Spaghetti laut Packungsanweisung.
    Schälen Sie die Zwiebel und schneiden sie in feine Würfel. Waschen Sie die Chilischoten, schneiden sie längs auf, entfernen die Kerne und schneiden sie in feine Ringe.

    Erhitzen Sie das Olivenöl in einem Topf und braten die Zwiebel darin glasig an. Geben Sie dann die Lorbeerblätter, Oregano und die Chilis dazu und dünsten das Ganze ebenfalls kurz an. Fügen Sie nun das Tomatenmark dazu und lassen es kurz anschwitzen. Würzen Sie das Ganze mit Salz, Pfeffer und Paprika und löschen mit den stückigen Tomaten und der Gemüsebrühe ab. Lassen Sie die Sauce nun aufkochen und dann ca. 15 Minuten köcheln. Schmecken Sie die Sauce abschließend mit Salz, Pfeffer und Zucker ab.

    Richten Sie die Spaghetti mit der Sauce auf Tellern an und garnieren sie mit geriebenem Parmesan.

    Zubereitungsdauer:
    Kochzeit:
    Gesamtzeit:

    Von
    Veröffentlicht:

    Guten Appetit!                                                                             Dieses Rezept jetzt ausdrucken


  • Italienische Rezepte
  • Spaghetti Carbonara
  • Pasticcio

  • >> Ausländische Rezepte




  • Weiterführende Informationen zu diesem Rezept:
    Welche Nudelsorten gibt es?

    italienische Käsesorten - ein Genuß für Kenner

    italienische Wurstsorten - ein Geschmackserlebnis

    Nudeln selber machen - so gehts