Ein Osterbrot für das Osterfrühstück

Rezept für ein Osterbrot
Zutaten:
  • 750 g Mehl
  • 40 g Hefe
  • 250 g Margarine
  • 70 g Zucker
  • Salz
  • 70 gehackte Mandeln
  • 1/4 L Milch
  • Zitronenschale
  • 3 Eier

  • Zubereitung:
    Wiegen Sie die Zutaten mit der Küchenwaage ab und mischen sie zusammen (Ein Eigelb übrig lassen!). Dann lassen Sie den Teig an einem warmen Ort eine halbe Stunde gehen. (Stellen Sie sich doch einfach den Küchenwecker.)
    Nun formen Sie aus zwei Dritteln des Teigs einen Brotlaib und bestreichen ihn mit dem Eigelb. Den restlichen Teig zu langen Röllchen formen und auf den Teig legen. Dann wird das Osterbrot bei 200 °C ungefähr eine Stunde gebacken.

    Tipp:
    Sie können bei Bedarf auch Rosinen oder Sultaninen in den Teig tun.

    Guten Appetit!                                                                             Dieses Rezept ausdrucken


  • Osterrezepte
  • Eierlikörtorte
  • Hefekranz
  • Osterkekse
  • Osterlammkuchen
  • Ostermuffins
  • Ostertorten
  • Ostertorte mit Joghurt
  • Pfirsichkuchen
  • Rosinenbrötchen
  • Spiegelei Muffins
  • Möhrentorte
  • Schweinefilet in Pfeffersauce

  • >> Festtagsessen




  • Weiterführende Informationen:
    Außerdem finden Sie bei uns auch Dekotipps für die Ostertafel.