Teezeremonie in Russland

Tee Zubereitung im Samowar
Obwohl bei Russland die meisten gleich an Wodka denken, gehören die Russen tatsächlich zu
Tee Zubereitung im Samowar
In Russland wird der Tee im Samowar zubereitet
Foto: © Oleg Kozlov
den Ländern, die am meisten Tee konsumieren. Das ist auch kaum verwunderlich, denn was wärmt bei den eisigen Temperaturen des Landes besser als eine schöne Tasse Tee? Sogar in der transsibirischen Eisenbahn steht immer mindestens ein Gefäß mit heißem Tee bereit. Die Russen, die ihren Tee trotz des rauen Klimas auch selbst anbauen, trinken normalerweise schwarzen Tee. Dabei werden verschiedene Mischungen verwendet, die aber immer hauptsächlich aus kräftigem Assam-Tee bestehen.

Die Zubereitung des Tees findet im Samowar statt. Dabei handelt es sich um ein wannenartiges Gefäß, in dem das Wasser erhitzt und der Tee zubereitet wird. Der Samowar wird heute fast überall auf elektrischer Basis betrieben, es gibt jedoch immer noch Gefäße, die mittels Holzkohle befeuert werden. Samowar heißt so viel wie Selbstkocher, was die Funktion gut auf den Punkt bringt. Der Samowar wird während der Zubereitung des Tees mit einem kleinen Abzug versehen, über den der Dampf entweichen kann. Hat das Wasser für den Tee den Siedepunkt erreicht, wird der Abzug entfernt. Die Temperatur wird nun durchgehend konstant auf demselben Level gehalten.

Die Tee Zubereitung im Samowar
Der Tee, der im Samowar zubereitet wird, ist genau genommen ein Konzentrat. Für dieses Konzentrat werden je Liter Wasser sage und schreibe 20 Teelöffel Tee verwendet. Ist das
Teekonzentrat fertig, wird es in eine andere Kanne umgefüllt, die auf dem Samowar stehend warm gehalten wird. Die Ziehzeit beträgt normalerweise nicht länger als drei Minuten. Jeder, der einen Tee möchte, bedient sich zunächst von dem Konzentrat und füllt dann nach Geschmack Wasser aus dem Samowar auf.

In Russland werden zum Teegenuss keine Tassen verwendet, sondern ausschließlich Gläser mit Metallgriff. In den Gläsern kommt der Geschmack des Tees besser zur Geltung. Wer den Tee original russisch genießen möchte, nimmt zuerst einen Löffel Konfitüre in den Mund und lässt dann den Tee darüber laufen. Das Einrühren der Marmelade in den Tee geht natürlich genauso. Aber auch sonst wird der Tee in Russland gern noch nach den eigenen Vorlieben verfeinert. Zum Einsatz kommen unter anderem kandierte Früchte, Zitrone oder Zimt.
Text: B. L.


  • Teezeremonien
  • Teezeremonie in der Türkei
  • Teezeremonie in Tibet
  • Japanische Teezeremonien
  • Chinesische Teezeremonie
  • Teezeremonie in England
  • Teezeremonie in Ostfriesland

  • >> Tee >> Getränke


  • Weiterführende Informationen:
    Eine schöne Teekanne und ein Stövchen gehören in Deutschland zur Teezeremonie.

    Schmausen in der Mongolei - Hammel im Kessel, Butter im Tee