Grillabend planen

Familie beim Grillen
Den Grillabend gut planen - Foto: © ArtFotoDima

Grillen kann man eigentlich das ganze Jahr über. Doch die meisten Liebhaber von Würstchen, Steaks & Co beginnen erst mit den steigenden Temperaturen im Frühling wieder ihre Lieblingsbeschäftigung im Freien. Wie auch immer: ein gemeinsamer Grillabend mit der Familie oder Freunden schenkt Gaumenfreuden und gute Laune. Damit auch alles gelingt und das Ambiente stimmt, ist es sinnvoll, dass Grillevent rechtzeitig vorzubereiten.
Übersicht unserer Grillrezepte

Tipps für die perfekte Grillparty

Zu einer perfekten Grillparty gehört aber mehr als nur ein gut gegrilltes Steak! Es kommt neben dem Gegrillten auch auf die passenden Getränke sowie auf eine schöne Deko an! Am besten man plant die Party ein bis zwei Tage vorher.

Gartendeko für den Grillabend

Schon ein paar kreative Einfälle und einige wenige Mittel reichen aus, um für den Grillabend die passende Deko zu finden. Immer wieder schön ist es, wenn das Grillen mit guten Freunden unter ein ganz bestimmtes Motto gestellt wird. So kann eine BBQ-Party im amerikanischen Stil von farbenfrohen Windlichtern begleitet werden, welche an den Zweigen der Bäume schaukeln. Mit Lichterketten oder bunten Lampions zaubern Sie ganz schnell Stimmung in Ihre grüne Oase. Doch achten Sie darauf, dass Sie gerade am Grill genügend Licht haben und stellen Sie gegebenenfalls dort noch eine extra Gartenlampe auf. Möchten Sie das Dekorative mit dem Nützlichen verbinden? Dann nutzen Sie doch eine alte Zinkwanne. Hier können nicht nur Schwimmkerzen und Blumen platziert, sondern auch Getränke kühl gestellt werden.

Tischdeko für die Grillparty

An einem schön geschmückten Tisch versammeln sich alle gern. Als Grundlage eignet sich am besten ein Papiertischtuch (fertig zugeschnitten oder auch auf der Rolle erhältlich). Hier ist es nicht schlimm, wenn mal etwas verkleckert wird und die Hausfrau muss sich am Ende nicht mit Fettspritzern auf der Tischdecke herumärgern. Besonders ansprechend wirkt es, wenn aus dem gleichen Material noch Bänder geschnitten oder Schleifen gebunden und aufgereiht werden. Diese können dann Bäume und Büsche verzieren oder Blumenkübel schmücken. Gemütliche Stimmung ist auch am Tisch gefragt und kann ganz einfach mittels leerer Obst- oder Gemüsekonservendosen erzielt werden. Einfach das Blech nach Lust und Laune mit einem Bohrer durchlöchern (zum Beispiel in Form von Blüten oder Sternen) und ein Teelicht hineinstellen. Kleine Arrangements aus Gartenblumen und Gräsern wirken natürlich und wer viele Gäste erwartet und wenig Platz hat, der streut einfach einige Blüten auf den Tisch.
Weitere Ideen für die Tischdekoration

Kulinarische Köstlichkeiten für den Grillabend

Während die Herren der Schöpfung bekanntlich für deftige Fleischgerichte schwärmen, lieben es die Frauen beim Grillen gern etwas leichter. Gegrilltes Hähnchenfleisch in einer fruchtigen Marinade, gedünsteter Fisch mit frischen Kräutern oder magere Stücke vom Rind sind bei ihnen die Favoriten. Neben den obligatorischen Steaks und Würstchen kommen auch immer verschiedene Gemüsevariationen gut an. Einfach vorzubereiten sind beispielsweise gefüllte Tomaten mit Feta-Käse; in Zwiebeln, Knoblauch und Öl eingelegte dünne Zucchini- oder Auberginenscheiben oder marinierte Champignons. Die passenden Beilagen dürfen natürlich nicht fehlen. Probieren Sie doch hier einmal etwas anderes und kreieren Sie statt einem Nudel- oder Kartoffelsalat einen Bulgur- oder Couscous-Salat mit viel frischem Gemüse. Baguette, Knoblauch- und Kräuterbutter, Senf sowie verschiedene Grillsoßen und ein selbstgemachtes Tsatsiki sind bei einem Grillabend ebenso unverzichtbar. Und was ist mit dem "Grünzeug"? Nicht nur Vegetarier naschen gern Karottensticks, Kohlrabischeiben oder Gurkenstifte. Auch alle anderen brauchen zumindest das Gefühl, neben dem Grillgut auch noch etwas Gesundes zu sich zu nehmen. Nachdem sich die Teller und Platten mit den deftigen Speisen geleert haben, ist es Zeit für das Dessert. Hier eignen sich beispielsweise gegrillte Ananasscheiben oder Pfirsichstücke mit einer Creme aus Quark und Sahne.

Leckere Grillrezepte

Getränke - mit und ohne Alkohol für die Grillparty

Je höher die Temperaturen und je heißer die Glut am Grill, desto durstiger die Gäste. Im Hochsommer ist Mineralwasser besonders gefragt und zu herzhaftem Grillgut passt perfekt ein kühles Blondes oder ein Radler. Sicher werden sich auch Weinliebhaber um Ihren Tisch versammeln und wenn Sie nicht wissen, welche Sorte diese bevorzugen, kaufen Sie am besten verschiedene kleine Flaschen. Eine fruchtige Bowle ist ebenfalls immer eine gute Idee. Sie kann beispielsweise in einer ausgehöhlten Melone serviert und die Gläser mit kleinen Fruchtspießen dekoriert werden. Sind Kinder zum Grillabend eingeladen, so ist eine alkoholfreie Erdbeerbowle immer eine Idee. Dann können die Kleinen zusammen mit den Erwachsenen auf einen lustigen Grillabend anstoßen.

Etwas Dekoration, die Planung des Essens und der Getränke - viel ist nicht notwendig, um einen Grillabend zu organisieren. Und das Schöne daran: solch ein Event im heimischen Garten ist herrlich unkompliziert und erlaubt daher die Umsetzung vielfältiger Ideen.
Text: K. L. / Alle Angaben ohne Gewähr! / Stand: 25.09.2018

Mehr zum Grillen

[ Zum Seitenanfang ]