Rezept für Blumenkohlsalat mit Radieschen

Dieses Rezept für Blumenkohlsalat mit Radieschen passt gut als Vorspeise zu einem Frühlingsmenü.

Für dieses Rezept benötigen Sie:

Zutaten für 4 Personen:

  • 50 g Radieschensprossen
  • 1 Blumenkohl
  • 1 Bund Radieschen
  • 2 Eier
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 6 EL Weißweinessig
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 TL Zucker
  • Salz, Pfeffer

  • Dieses Rezept jetzt ausdrucken
Rezept für Blumenkohlsalat
Blumenkohlsalat mit Radieschen - Foto: © natalikaevsti

Wie bereitet man den Blumenkohlsalat mit Radieschen zu?

Putzen und waschen Sie den Blumenkohl und teilen ihn in Röschen. Garen Sie diese in kochendem Salzwasser ca. 3 Minuten. Dann abtropfen und abkühlen lassen.
In der Zwischenzeit waschen und putzen Sie die Radieschen und schneiden sie in Scheiben. Die Radieschensprossen waschen und abtropfen lassen.

Kochen Sie nun die Eier ca. 10 Minuten. Dann abschrecken, pellen und in Würfel schneiden. Waschen und putzen Sie die Lauchzwiebeln und schneiden sie in Ringe.

Verrühren Sie abschließend den Weißweinessig mit Salz, Pfeffer und Zucker und schlagen das Olivenöl unter. Heben Sie dann die Eiwürfel unter und mischen das Ganze mit dem Blumenkohl, den Radieschen, den Lauchzwiebeln und den Radieschensprossen.
Lassen Sie den Blumenkohlsalat zugedeckt ca. 30 Minuten ziehen und schmecken ihn abschließend nochmals mit Salz, Pfeffer und Zucker ab.

Wir hoffen unser Rezept für Blumenkohlsalat mit Radieschen hat Ihnen gefallen! Wir wünschen Ihnen guten Appetit!

Rezeptinfos:

Kochzeit Gesamtzeit Brennwert Schwierigkeitsgrad Preis Autor Datum
240 kcal einfach günstig

Tipp der Redaktion:

Achten Sie beim Kauf des Gemüses auf die Frische. Der Blumenkohl sollte möglichst weiß sein und keine dunklen Stellen haben, die Radieschen sollten sich fest anfühlen.
Eier bekommen Sie auch in Hofläden und auf Wochenmärkten - meist direkt vom Bauern. So können Sie sicher sein gute Qualität zu erhalten.

Weiterführende Artikel zu diesem Rezept:

Salatrezepte :

Weitere Rezepte:

( Alle Angaben ohne Gewähr / Stand: 17.02.2018)

[ Zum Seitenanfang ]