Grillgemüsesalat - kalt und warm ein Genuß

Rezept für Grillgemüsesalat mit Dressing
Zutaten für 4 Personen:
  • 16 Kirschtomaten
  • 1 Zucchini in Scheiben
  • 1 gelbe Paprika in Streifen
  • 1 Aubergine in Scheiben
  • 1 geachtelte Fenchelknolle
  • 1 geachtelte rote Zwiebel
  • 1 zerdrückte Knoblauchzehe
  • 3 EL Olivenöl
  • Rosmarinzweige zum Garnieren
  • für das Dressing:
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Balsamicoessig
  • 2 TL gehackten Rosmarin
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1 TL Dijonsenf
  • 1 TL klarer Honig

  • Zubereitung:
    Legen Sie das Gemüse (außer die Tomaten) auf ein Backblech.

    Mischen Sie Öl und Knoblauch und bepinseln das Gemüse damit. Rösten Sie es dann unter dem Grill ca. 10 Minuten bis die Gemüsestücke anfangen schwarz zu werden. Lassen Sie sie dann abkühlen und geben sie in eine Salatschüssel.

    Mischen Sie nun die Zutaten für das Dressing und gießen es über das Gemüse. Fügen Sie auch die Kirschtomaten dazu. Decken Sie den Grillgemüsesalat zu und stellen ihn für eine Stunde in den Kühlschrank.

    Tipp:
    Sie können den Grillgemüsesalat auch warm essen. Dazu erwärmen Sie das Dressing einfach.


    Guten Appetit!                                                                             Dieses Rezept jetzt ausdrucken


  • Salatrezepte
  • Auberginensalat
  • Auberginen Tomaten Salat
  • Blumenkohlsalat mit Radieschen
  • Bohnen Tomaten Salat
  • bunter Salat
  • Champignonsalat
  • Erbsensalat
  • Gurkensalat
  • Kartoffelsalat
  • Kartoffelsalat mit Kräutern und Joghurt
  • Kohlrabisalat
  • Krautsalat
  • Kürbissalat
  • Kürbis Zwiebel Salat
  • Lauchsalat
  • Möhren Kokos Salat
  • Radieschensalat
  • Rote Bete Salat
  • Spinatsalat
  • Steckrübensalat
  • Tomatensalat
  • Topinambursalat
  • Waldorfsalat
  • Wirsingsalat
  • Zucchinisalat




  • Weiterführende Informationen zu diesem Rezept:
    Welche Güteklassen von Olivenöl gibt es?

    Was tun gegen Knoblauchgeruch?

    Salatkunde - Welche Salate gibt es?