Rezept für Nudelsalat mit Salami und Schinken

Auf dieser Seite stellen wir ein Rezept für Nudelsalat mit Salami und Schinken vor. Es eignet sich gut für Partys.

Für dieses Rezept benötigen Sie:

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g Nudeln
  • 2 EL Öl
  • 1 kleines Glas Cornichons
  • 250 g gekochten Schinken
  • 200 g Salami
  • 250 g Emmentaler
  • 6 Tomaten
  • 3 Äpfel (säuerlich)

  • für die Sauce:
  • 10 EL Ketchup
  • 6 EL Öl
  • 2 EL Essig (keine Essigessenz!)
  • Salz, gemahlener Pfeffer, Zucker
  • Je 1 Bund Schnittlauch und Petersilie

  • Dieses Rezept jetzt ausdrucken
Rezept für Nudelsalat
Leider haben wir noch kein Foto von einem Nudelsalat. - Beispielfoto: © MK-Photo

Wie bereitet man den Nudelsalat mit Salami und Schinken zu?

Kochen Sie die Nudeln in Salzwasser bißfest, abschrecken und in einem Sieb abtropfen lassen. Dann können Sie die Nudeln in eine große Salatschüssel geben.

Lassen Sie in der Zwischenzeit auch die Cornichons abtropfen. Diese werden dann in Streifen geschnitten. Die Salami, den Schinken sowie den Käse schneiden Sie ebenfalls in Streifen. Geben Sie diese Zutaten zu den Nudeln. Nun werden die Tomaten und Äpfel gewaschen. Damit sich die Tomaten leichter häuten lassen, schneiden Sie diese am Stengelansatz kreuzweise ein und legen Sie kurz in kochendes Wasser. Dann ziehen Sie die Haut ab und schneiden die Tomaten in Streifen. Die Äpfel werden geschält, entkernt und ebenfalls in Streifen geschnitten. Auch diese Zutaten in die große Schüssel geben.

Nun wird die Sauce angerührt. Dazu verrühren Sie in einer Schüssel Ketchup, Öl, Essig, Salz, Pfeffer und Zucker. Waschen Sie die Kräuter und hacken sie klein. Dann kommen sie in die Sauce. Nochmal gut durchrühren und zu den anderen Zutaten in die große Schüssel geben. Nachdem Sie alles gut vermengt haben, lassen Sie den Nudelsalat noch einige Stunden ziehen, damit er das volle Aroma entfalten kann.

Wir hoffen unser Rezept für Nudelsalat mit Salami und Schinken hat Ihnen gefallen! Wir wünschen Ihnen guten Appetit!

Rezeptinfos:

Kochzeit Gesamtzeit Brennwert Schwierigkeitsgrad Preis Autor Datum
? kcal einfach günstig

Tipp der Redaktion:

Für dieses Gericht können Sie ruhig Nudeln der Eigenmarken der Discounter verwenden. Es müssen keine Markenprodukte sein. Beim Öl greifen wir gerne zu hochwertigem Olivenöl, da dieses gut mit Nudeln harmoniert.

Weiterführende Artikel zu diesem Rezept:

Salatrezepte :

Weitere Rezepte:

( Alle Angaben ohne Gewähr / Stand: 25.09.2018)

[ Zum Seitenanfang ]