Petersiliensalat als Vorspeise

Rezept für Petersiliensalat mit Joghurt
Zutaten für 4 Personen:
  • 200 g Porree
  • 150 g Vollmilchjoghurt
  • 150 g Äpfel
  • 6 Bund glatte Petersilie
  • 1/2 Gurke
  • 3 EL Öl
  • 3 EL Zitronensaft
  • 2 EL Sesamöl
  • 1 EL schwarze Senfsaat
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • Salz

  • Zubereitung:
    Waschen Sie zuerst die Petersilie sehr gründlich, schütteln sie trocken und zupfen die Blätter ab.
    Dann schneiden Sie den Porree in dünne Scheiben. Waschen Sie die Gurke, halbieren sie längs, entfernen die Kerne und salzen die Gurke. Waschen Sie auch den Apfel gut ab und schneiden Gurke und Apfel in kleine Würfel.
    Verrühren Sie nun das Öl, 1 EL Sesamöl, 2 EL Zitronensaft und etwas Salz in einer Schüssel. Geben Sie dann das vorbereitete Gemüse dazu, rühren alles gut durch und verteilen es auf Salatteller.
    Nun mischen Sie den Joghurt mit dem restlichen Zitronensaft, geben etwas Salz dazu und pressen den Knoblauch dazu.
    Erhitzen Sie das restliche Sesamöl in einer kleinen Pfanne und rösten die Senfsaat darin kurz an. Geben Sie sie zum Dressing oder servieren Sie sie in einer separaten Schüssel.

    Was kann man zu Petersiliensalat essen?
    Zum Petersiliensalat passen Fladenbrot, Schafskäse und auch Oliven. Man kann ihn als Vorspeise oder auch als Beilage servieren.

    Guten Appetit!                                                                             Dieses Rezept jetzt ausdrucken


  • Salatrezepte
  • Eiersalat
  • Fleischsalat
  • Geflügelsalat
  • Hähnchensalat
  • Käsesalat
  • Krabbensalat
  • Löwenzahnsalat
  • Nudelsalat
  • Saumage-Worschtsalat
  • Shrimpssalat




  • Was kann man mit Petersilie noch machen?
  • Petersiliensuppe
  • Sauce verte des Martigues


  • Weiterführende Informationen zu diesem Rezept:
    Welche Speiseöle gibt es? Welche eignen sich für Salat?

    Salatkunde - Welche Salate gibt es?