Brokkoliauflauf mit Tomaten

Rezept für Brokkoliauflauf
Zutaten für zwei Personen:
  • 300 g Brokkoli
  • 300 g Blumenkohl
  • 75 g Käse
  • 100 ml Milch
  • 2 Tomaten
  • 2 Eier
  • Butter
  • 1 TL Paprika
  • Salz, Pfeffer

  • Wie bereitet man einen Brokkoliauflauf zu?
    Putzen Sie Brokkoli und Blumenkohl, schneiden beide in Röschen und waschen sie. Dann
    blanchieren Sie den Blumenkohl drei Minuten in kochendem Salzwasser und geben dann den Brokkoli dazu. Nochmals drei Minuten garen und dann abschrecken und abtropfen lassen.
    Die Tomaten werden mit heißem Wasser überbrüht, gehäutet und in Viertel geschnitten. (Dabei die Kerne entfernen.)
    Reiben Sie nun den Käse. Vermischen Sie die Milch mit den Eiern und würzen mit Salz, Pfeffer und Paprika.
    Geben Sie das Gemüse in eine Schüssel und mischen es gut. Dann salzen und pfeffern und mit Käse vermengen. Geben Sie diese Masse dann in eine gebutterte Auflaufform und gießen die Milch darüber. Backen Sie den Auflauf ca. 25 min bei 200 °C bis der Auflauf oben goldbraun ist.

    Servieren:
    Am besten passen zum Brokkoli Auflauf Pellkartoffeln oder einfach nur ein Stück Brot.

    Guten Appetit!                                                                             Das Rezept jetzt ausdrucken


  • Vegetarische Rezepte
  • Bärlauch Gnocchi
  • Blumenkohlauflauf
  • Fenchelgratin
  • Fencheltaler
  • Gemüsecrepes
  • Gemüselasagne
  • Gemüseragout mit Zuckerschoten, Erbsen und Kohlrabi
  • Gemüsereis
  • Käsespätzle
  • Kartoffel Pilz Puffer
  • Kohlrabigemüse
  • Kohlrabigratin
  • Kürbis Wok
  • Marinierte Champignons
  • Minzquiche
  • Nudel Gemüse Auflauf
  • Nudelgratin
  • Omelette
  • Pastinaken Gratin
  • Pfifferlinge mit Reisrand
  • Reibekuchen mit Apfelkompott
  • Tofugulasch
  • Gefüllte Tomaten
  • Tomatenquiche
  • Wirsing Kartoffel Auflauf




  • Auch das kann man mit Brokkoli machen:
  • Putengeschnetzeltes
  • Rezept für Brokkolicremesuppe
  • Chop Suey


  • Weiterführende Informationen zu diesem Rezept:
    Welche Käsesorten eignen sich zum Überbacken?

    Tipps zum Brokkoli kochen